Josefine Preuß: „Ich habe Leichen im Keller”

Die süße Schauspielerin im exklusiven IN-terview

Josefine Preuß, 30, ist nicht die Sauberfrau, für die wir sie halten. Im exklusiven Interview mit der IN erklärt die hübsche Schauspielerin, warum sie nicht als Vorbild gesehen werden will, und was die Leichen in ihrem Keller damit zu tun haben. Auch von Kindern ist da die Rede…

Bekommt Josephine bald Besuch vom Klapperstorch?

Josephine Preuß will schwanger werden. Im exklusiven Interview mit dem Magazin IN sagt sie: „Ich hatte mir eigentlich bis zum 30. Geburtstag Zeit gegeben.” Ab jetzt wird sie aber aktiv über die Mutterschaft nachdenken: „Was aber bitte schön nicht heißt, dass ich 2016 schwanger werde!

„Ich möchte kein Vorbild sein“

Im Gespräch sagt sie auch, dass sie kein Vorbild für Fans sein will – und erklärt das so:

Ich denke immer: Wenn man mich jetzt sehen würde auf meiner Couch, mit Bad Hair Day. Und ich rauche. Was für ein tolles Vorbild soll ich da sein.

Josephine über die „Leichen" in ihrem Keller

Zudem habe sie „Leichen im Keller.” Leichen sind aktuell ein gutes Stichwort für die Hauptdarstellerin des Films „Die Hebamme 2”: Für die Dreharbeiten musste sie lernen, wie man Tote zunäht – „indem man sich an Schweinebäuchen versucht. Die Produktion hat mir Schweinebäuche mit nach Hause gegeben. Und das im Hochsommer. Sie können sich vorstellen, was da bald für ein toller Geruch war …

Das ganze Interview lest ihr in der neuen Ausgabe der IN, die am Donnerstag, 11. Februar, erscheint.