Mutige Aufnahmen! Ariel Winter zeigt stolz die Narben ihrer Brustverkleinerung

Die Schauspielerin: "Es war die beste Entscheidung meines Lebens"

Wow! Während viele Mädels in diesem Alter von Selbstzweifeln geplagt sind, strotzt Ariel Winter mit ihren jungen 18 Jahren nur so vor Selbstbewusstsein. Im Sommer 2015 ließ sich die "Modern Family"-Darstellerin mit gerade einmal 17 Jahren ihre Brüste verkleinern - eine Entscheidung, die sie heute noch als die beste ihres Lebens betitelt. Und nun präsentierte die 18-Jährige bei einem Fotoshooting sogar offen und stolz ihre OP-Narben.

Ariel Winter: "War das Schlimmste für mein Selbstwertgefühl"

Für viele dürfte Ariel Winter vor allem als "Alex Dunphy" aus der Serie "Modern Family" bekannt sein. Bereits mit zehn Jahren stand die heute 18-Jährige für die Comedy-Serie das erste Mal vor der Kamera. Doch das Aufwachsen im Fokus der Öffentlichkeit war für die junge Frau nicht immer leicht, wie sie nun im Interview mit dem "Self"-Magazin offen zugab: "Im Rampenlicht aufzuwachsen, war sehr wahrscheinlich das Schlimmste für mein Selbstwertgefühl".

Denn mit der Pubertät veränderte sich auch der Körper der Schauspielerin radikal:

Ich war gertenschlank, hatte keine Brust, keinen Po - ich hatte nichts. Dann verwandelte sich mein Körper drastisch über Nacht.

Plötzlich hatte sie mit breiten Hüften und extremer Oberweite zu kämpfen. Ein Umstand, der natürlich auch der Öffentlichkeit nicht entging:

Es war nicht leicht zu lernen, damit umzugehen, dass die Menschen zu allem, was ich machte, eine Meinung hatten und diese auch aussprachen.

Ariel Winter zeigt stolz ihre OP-Narben

Hinzu kamen starke Nacken- und Rückenschmerzen, die Ariel schließlich zu dem Schritt bewegten, sich im Jahr 2015 die Brüste zu verkleinern. Eine Entscheidung, die sie bis heute nicht bereut:

Ehrlich gesagt, es war die beste Entscheidung meines Lebens.

Und das zeigte die hübsche Schauspielerin jetzt auch selbstbewusst bei einem Shooting für das "Self"-Magazin. Denn dort ließ die 18-Jährige (fast!) alle Hüllen fallen und präsentierte stolz und mit einem breiten Lächeln ihre OP-Narben

 

 

 

 

 

 

Hut ab für so viel Mut und Selbstbewusstsein!