"Temptation Island": Schock-Aus

Reality-Show bekommt eine neue Moderatorin

28.11.2020 10:34 Uhr

Die Reality-Show "Temptation Island" bekommt eine neue Moderatorin. Und die Nachfolgerin von Angela Finger-Erben, 40, steht sogar schon fest.

"Temptation Island"-Aus für Angela Finger-Erben

Angela Finger-Erben blickt auf eine langjährige Karriere bei RTL zurück. Im Jahr 2006 gelang ihr der Einstieg in die Senderfamilie. Damals wirkte sie noch bei "Exclusiv – Das Starmagazin" mit. Seit 2019 moderiert sie "Temptation Island" oder auch "Prince Charming – Das große Wiedersehen"Auch beim "Sommerhaus der Stars" moderierte sie die Abschlusssendung, in der die Promi-Pärchen die skandalösen Ereignisse noch mal Revue passieren ließen.

Zuletzt wurde allerdings immer wieder Kritik laut – zum Beispiel von "Sommerhaus"-Kandidat Lou, dass die Moderatorin bei der Gesprächsführung den Inhalt gezielt mit ihren Fragen in nur eine Richtung gelenkt hätte. Auch die Fans machten ihrem Ärger darüber Luft. 

 

 

Lola Weippert wird neue "Temptation Island"-Moderatorin

Ab sofort soll nun ein völlig neues Gesicht die Nachfolgerin für Angela werden. Die 24-jährige Radio-Moderatorin Lola Weippert wird Finger-Erben bei "Temptation Island" und "Prince Charming" ablösen. Auf ihrem Instagram-Account verkündet sie dazu die Neuigkeit mit purer Vorfreude:

Endlich darf ich mein Schweigen brechen. Leute, mein Herz pocht gerade ganz wild. Ich darf euch endlich verkünden, wie es bei mir weiter geht.

Mit ihrem Wechsel vom Radiosender bigFM zu TVNow erfülle sie sich einen großen Traum, so die 24-Jährige. Weiter verkündet sie, dass sie nicht nur "Prince Charming - Das große Wiedersehen" moderieren werde, sondern auch das neue Gesicht der nächsten "Temptation Island"-Staffel sein wird. Was aber hat es mit dem Moderationswechsel auf sich?

 

 

Mehr zu "Temptation Island": 

 

 

Jetzt meldet sich RTL zu Wort 

Warum nun diese Personaländerung getroffen wurde, erklärt der Sender gegenüber "watson" so:

Angela hat ja noch mehrere andere Formate und sie hat auch 'Temptation VIP' sehr gut moderiert. 

Weil die Moderatorin noch viele verschiedene Sendungen für RTL wie beispielsweise "Best of" betreue, die gut laufen, habe man nicht kommuniziert, dass sie die Moderation abgibt. "Wir haben lediglich Lola als neues TVNow-Gesicht kommuniziert und die ersten beiden Moderationen angekündigt. ‚Temptation 3‘ ist ja auch bereits gedreht", so das Statement weiter.

Demnach gebe es keinen speziellen Hintergrund dafür, dass die Mutter zweier Kinder sich nun wie gehabt auf andere Projekte konzentriert.

Wie gefällt dir Lola als neue Moderatorin?

%
0
%
0