Ermittler sicher: Vermisste Rebecca Reusch ist tot!

"Keine Hoffnung mehr, dass Rebecca noch lebt"

Seit einem Jahr wird Rebecca Reusch aus Berlin vermisst. Der ermittelnde Anwalt der Familie vermutet nun, dass die 15-Jährige nicht mehr am Leben ist ...

Ermittelnder Anwalt hat keine Hoffnung mehr

Die Familie von Rebecca Reusch gibt die Hoffnung nicht auf! Die Mutter der 15-Jährigen ist sich sicher, dass ihr Kind noch lebt und irgendwo gefangen gehalten wird, wie sie im RTL-Interview verriet. Familie Reusch veröffentlichte kürzlich private Videoaufnahmen des Teenagers, in der Hoffnung, dass jemand die Vermisste vielleicht auf der Straße erkennt.

Doch die ermittelnden Anwälte haben die Hoffnung inzwischen aufgeben. Sie befürchten, dass Rebecca, von der seit einem Jahr jede Spur fehlt, bereits tot ist. Doch warum ist sich der ermittelnde Staatsanwalt Martin Glage so sicher, dass die Vermisste nicht mehr am Leben ist?

Das ist die kriminalistische Erfahrung, die wir hier berücksichtigen müssen. Wir haben, nachdem die Tat bereits ein Jahr zurückliegt und umfangreiche Ermittlungen geführt wurden, keine Hoffnung mehr, dass Rebecca noch lebt,

verriet er gegenüber "Bild". Noch immer sei unklar, was in der Nacht, als Rebecca plötzlich verschwand, wirklich passiert ist.

 

Mehr zum Vermisstenfall Rebecca Reusch:

Vermisste Rebecca Reusch: Lösen diese Aufnahmen das Rätsel?

Rebecca Reusch vermisst: "Für uns lebt unser Kind"

Vermisste Rebecca Reusch: Bittere Abrechnung!

Rebecca Reusch: Seit 1 Jahr vermisst!

Zur Erinnerung: Seit dem 18. Februar 2019 ist Rebecca verschwunden. Die Polizei suchte wochenlang mit Spürhunden, Hubschraubern und Tauchern nach ihr – jedoch leider ohne Erfolg. Vor ihrem Verschwinden hielt sich Rebecca im Haus ihrer Schwester und dessen Ehemann auf. Sofort geriet der Schwager in den Fokus der Ermittlungen.

Florian S. saß daraufhin drei Wochen in Untersuchungshaft, wurde aber aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen. Er gilt noch immer als tatverdächtig – doch seine Familie steht hinter ihm und glaubt an seine Unschuld. Die Familie hofft weiterhin auf Hinweise zum Verschwinden der 15-Jährigen!