Reinigung ohne Wasser: Was steckt hinter dem Trend?

Die Haut soll so reiner und glatter werden

Eine gründliche Gesichtsreinigung morgens und abends mit Wasser gehört bei den meisten Frauen zum Alltag. Doch dieser neue Beauty-Trend verändert deine Pflegeroutine grundlegend. Hier wird das Gesicht nämlich ganz ohne Wasser gewaschen. 

Gesicht waschen ohne Wasser? Das klingt erst einmal schmutzig und eklig, doch das ist es keineswegs. Bei den Französinnen gehört das Waschen ohne Wasser schon längst zu deren Beauty-Secrets. Der Verzicht auf Wasser soll bei trockener Haut helfen und sogar Pickel verschwinden lassen. Wasser kann die Haut nämlich enorm austrocknen, vor allem, wenn es sehr kalkhaltig ist. Das führt dazu, dass der natürliche Säureschutzmantel der Haut angegriffen wird und diese anfälliger für schädliche Umwelteinflüsse wird. Wie das Waschen ohne Wasser funktioniert und welche Produkte stattdessen zur Reinigung verwendet werden, erfährst du hier. 

Mizellenwasser 

Mizelllenwasser sieht aus wie richtiges Wasser, besteht jedoch aus Tensid-Molekülen. Diese lösen fettlösliche Rückstände (Make-up, Schmutz, Talg) blitzschnell auf, sodass die Haut schonend sauber wird. Dazu muss man keinen großen Druck ausüben, sodass die Haut nicht unnötig strapaziert wird. Weiterhin treten Hautirritationen seltener auf, sodass sich Mizellenwasser auch sehr gut zur Reinigung von empfindlicher Haut und auch der Augenpartie eignet. Zudem spenden Mizellenwasser Feuchtigkeit. Bei sensibler Haut sollte das Mizellenwasser auf jeden Fall ohne Alkohol sein, da dieser die Haut zusätzlich austrocknet.

Das Lancôme "Eau Micellaire Douceur"-Mizellenwasser mit antioxidativem weißen Lotus, beruhigen Extrakten der Rose de France sowie japanischen Zedernknospen-Extrakten ist für alle Hauttypen geeignet. Du kannst es bei Flaconi für ca. 20 Euro kaufen. 

Mizellen Reinigungswasser "All-In-1 Waterproof" von Garnier entfernt selbst wasserfestes Make-up spielend leicht und ist bei Douglas für ca. 5 Euro erhältlich. 

Die "Sensibio H20"-Mizellarlösung von Bioderma wurde extra für sehr empfindliche Haut entwickelt. Du kannst es bei Amazon für ca. 12 Euro kaufen. 

Reinigungstücher

Wenn es einmal schnell gehen muss, sind Reinigungstücher eine super Alternative. Gerade wenn du abends von der Party nachhause kommst und einfach nur ins Bett willst, sind sie eine schnelle Möglichkeit, das Make-up doch noch zu entfernen. Zudem sind sie feuchtigkeitsspendend

Die Nivea "3-in-1"-Reinigungstücher sind speziell für trockene und empfindliche Haut geeignet. Du kannst sie im 4er-Pack bei Amazon für ca. 17 Euro kaufen. 

Die bebe Young Care erfrischenden Reinigungstücher sind ideal für normale Haut. Bei Aporot kannst du sie für ca. 2,50 Euro bestellen. 

Die 20 CliniqueFIT "Post-Workout Face + Body Cleansing Swipes"-Gesichtsreinigungstücher sind für normale bis fettige Haut geeignet. Du kannst sie für ca. 16 Euro bei Douglas bestellen. 

Reinigungsmilch 

Für trockene und empfindliche Haut ist Reinigungsmilch besonders gut geeignet, denn sie ist rückfettend. So hilft eine Reinigungsmilch (ohne Alkohol) dabei, den pH-Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So wird die Haut weniger empfindlich und erste Falten verschwinden schnell wieder. Nach der Reinigung nimmst du die Reinigungsmilch einfach mit einem Kosmetiktuch wieder ab und cremst deine Haut mit einer guten Gesichtscreme ein. 

Die "Doctor Eckstein"- Reinigungsmilch ist besonders sanft zur Haut, da sie ohne Alkohol auskommt und ausschließlich auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Du kannst sie für ca. 14 Euro bei Amazon kaufen. 

Die belebende Reinigungsmilch von Yves Rocher spendet Feuchtigkeit und sorgt für einen frischeren Teint. Du kannst sie für ca. 5 Euro auf der Firmenwebseite kaufen. 

Die sanfte Reinigungsmilch von lavera besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen, sodass sie ohne Silikone, Parabene und Paraffine auskommt. Bio-Olivenöl verwöhnt trockene Haut zusätzlich. Die Reinigungsmilch gibts für ca. 6 Euro bei Douglas.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Empfindliche, trockene Haut: Darum solltest du zu Cold Cream greifen

Gesichtsöle: So findest du das Richtige für deinen Hauttyp

Anti-Aging: Dieses Serum ist bei Amazon extrem beliebt

Artikel enthält Affiliate-Links