16.08.2018

GZSZ ohne Wolfgang Bahro, alias Dr. Jo Gerner?! Seit 25 Jahren ist der Kult-Anwalt ein Teil der RTL-Serie. Doch Gerner legt sich mit dem falschen Mann an, wird angeschossen und kämpft um sein Leben. Schauspieler Aaron Thiesse, 38, spielt "den falschen Mann" und hat in einem Interview über seine kriminelle Rolle gesprochen.

15.08.2018

Stirbt er – oder stirbt er nicht? Die GZSZ-Community kann die Spannung kaum noch aushalten. Verlässt Dr. Jo Gerner nach unglaublichen 25 Jahren tatsächlich die beliebte Serie? Wolfgang Bahro hat gegenüber OKmag.de ein paar Details zu den dramatischen Dreharbeiten ausgeplaudert.

13.08.2018

GZSZ ohne Dr. Jo Gerner? Was für die eingefleischten Serienfans unvorstellbar ist, könnte bald bittere Realität werden. Jetzt spricht der Anwalt höchstpersönlich über das Drama...

10.08.2018

Er gilt als GZSZ-Urgestein! Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro, 57, ist aus der täglichen Serie nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt veröffentlichte der Sender einen Trailer, der die Fans in Angst versetzt. Stirbt Jo etwa den Serientod?

05.12.2017

Am 15. Dezember 1992 stand Wolfgang Bahro, 57, das erste Mal als “Joachim Gerner“ für „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ vor der Kamera. Seit 25 Jahren ist er nun einer der berühmtesten Bösewichte im deutschen Fernsehen. Kein Wunder, dass sich in dieser langen Zeit so einige Intrigen und Machenschaften angesammelt haben...

21.11.2017

Wolfgang Bahro, 57, alias “Prof. Dr. Dr. Joachim (Jo) Gerner“ ist einer der berühmtesten Bösewichte im deutschen Fernsehen - und das seit 25 Jahren! Als echtes Urgestein der RTL-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ bekommt der Schauspieler jetzt ein ganz besonders Geschenk vom Sender - seine eigene Web-Serie namens „Die Akte Gerner“.

05.09.2017

Gestern war es wieder mal spannend, als es um 19:40 Uhr hieß "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Das “GZSZ“-Vierecks-Drama zwischen “Sunny“  (Valentina Pahde, 22), “Chris“ (Eric Stehfest, 28) und den Bösewichten “Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) und “Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) hat immer noch kein Ende gefunden ...

13.06.2017

Schauspieler Wolfgang Bahro, 56, ist ein echtes „GZSZ“-Urgestein – seit rund 25 Jahren kennen und lieben ihn die Fans als intriganten Anwalt Jo Gerner. Denkt er da nicht auch mal ans Aufhören?

23.05.2017

Der GZSZ-Bösewicht ist in der Form seines Lebens! In OK! verrät Wolfgang Bahro, 56, sein Abspeck-Rezept: eine simulierte Schwangerschaft! 

15.03.2017

Nach dem großen Inzest-Skandal um „Jasmin“ (Janina Uhse, 27) und „Frederic“ (Dieter Bach, 53) bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, haben es die Drehbuchautoren der beliebten Vorabend-Soap mit der Affäre zwischen „Elena“ (Elena Garcia Gerlach, 31) und „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) wieder ziemlich auf die Spitze getrieben. Denn der Anwalt bandelt nach dem Tod seines Sohnes „Dominik“ (Raul Richter, 30) tatsächlich mit dessen Ex an! Nach einem wochenlangen Versteckspiel will „Jo“ seine Liebe zu „Elena“ nun endlich offiziell machen.

10.02.2017

Hochzeit abgesagt und von der Angebeteten fallengelassen - ja, für GZSZ-Urgestein "Joachim Gerner" alias Wolfgang Bahro, 56, lief es in der letzten Zeit alles andere als rund. Doch die dunklen Wolken scheinen so langsam vorbeizuziehen. Und dafür sorgt ausgerechnet seine Sekretärin "Frau Heinrichs". Denn mit der kommt es in der heutigen Folge zu einer wilden Knutscherei. Bahnt sich da etwa eine neue Liebe für den gerissenen Anwalt an?

08.12.2016

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ohne "Jo Gerner" alias Wolfgang Bahro, 56? Kaum vorstellbar! Und ein Glück müssen wir uns solche Gedanken in nächster Zeit auch erstmal nicht machen. Denn wie "RTL" nun bekanntgab, hat der beliebte Soap-Darsteller seinen Vertrag bei GZSZ für ganze fünf Jahre verlängert. Juhu! Auf welche fiesen Intrigen und Machtspiele wir uns nun wohl in Zukunft noch freuen dürfen?

13.07.2016

Bei „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ hat vor allem „Katrin Flemming“, gespielt von Ulrike Frank, 47, in den vergangenen Wochen viel durchgemacht. Erst die unwissende Beziehung ihrer Tochter „Jasmin“ zu ihrem leiblichen Vater „Frederic“, dessen dramatischer Tod im Anschluss und dann sollte sie auch noch für den Totschlag im Affekt ins Gefängnis gehen. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet und es scheint, als könnte „Katrin“ endlich wieder aufatmen. Was sie jetzt noch nicht weiß, ist dass Ex-Mann „Jo Gerner“, alias Wolfgang Bahro, 55, bereits eine große Überraschung plant.

14.05.2013

Wird aus einem Twitter-Späßchen bald Wirklichkeit? Moderatorin und Buchautorin ("Mängelexemplar") Sarah Kuttner könnte schon bald zum Soap-Star werden...

01.02.2013

Wolfgang Bahro, 52, kann sich "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" nicht ohne Jo Gerner vorstellen. Der Schauspieler ist bereits seit 20 Jahren in der Rolle des Bösewichts zu sehen - und ist davon überzeugt, dass die RTL-Soap auch wegen ihm so erfolgreich wurde. Dabei vergleicht er sich mit DEM TV-Fiesling schlechthin.

18.12.2012

Schon Wochen vorher feierte die "GZSZ"-Familie das große Fest für die Serie. Nun steht wirklich Weihnachten vor der Tür und auch die Soap-Stars freuen sich auf die Festtage mit ihren Familien und Freunden.