"Bauer sucht Frau": Böse Überraschung

"Bauer sucht Frau": Böse Überraschung sorgt für große Enttäuschung

Bei "Bauer sucht Frau International" ist einfach der Wurm drin. In der neuesten Folge (3. Mai) kommt es für einen Bewerber zu einer herben Enttäuschung ...

  • "Bauer sucht Frau International" ist gerade wieder im TV angelaufen
  • Doch es scheint, als sei bei den Kandidaten in diesem Jahr der Wurm drin
  • Auch bei Winzerin Rolinka kommt es nun offenbar zu einer unschönen Situation

"Bauer sucht Frau": Eklat um Rolinka

Eigentlich soll "Bauer sucht Frau" einsamen Landwirten dabei helfen, seine große Liebe zu finden. Doch bei der aktuellen Staffel des internationalen Ablegers der RTL-Kuppelshow scheint das eher schlecht als recht zu funktionieren.

Nachdem in der letzten Folge eine Kandidatin geschockt das Weite suchte, nachdem sie feststellen musste, dass Kaffeebauer Félix aus Peru nicht einmal fließend Wasser auf seinem Hof hat, ist es nun eine Single-Landwirtin selbst, die ihren Bewerbern eine eiskalte Abfuhr erteilt!

Große Enttäuschung für einen Liebesanwärter

Um wen es geht? Winzerin Rolinka aus Frankreich. Die 54-Jährige hat zwei Männer zu sich eingeladen: den Wirtschaftsprüfer Alexander und den siegessicheren Frank. Letzterer zeigte sich schon gleich zu Beginn optimistisch, das Herz von Rolinka erobern zu können - und auch die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin selbst scheint sich allem Anschein nach eher zu Frank hingezogen zu fühlen - und enttäuscht Bewerber Alexander damit heftig.

Denn: In der heutigen "Bauer sucht Frau"-Folge (3. Mai) kommt es zum Eklat. Eigentlich waren Rolinka, Alexander und Frank nämlich zum gemeinsamen Frühstück verabredet, doch als Alex morgens mit Kaffee auf die beiden wartet, muss er schnell feststellen, dass die sich aus dem Staub gemacht haben: "Wo Rolinka und Frank gerade sind, weiß ich nicht", erklärt er sichtlich enttäuscht.

Rolinka ist hin und weg von Frank

Die "Bauer sucht Frau"-Zuschauer wissen hingegen mehr: Während sich Alexander auf das Frühstückdate verlassen hat, machten sich Rolinka und Frank zu zweit zu einem Spaziergang mit den Hunden auf - und dieser Spaziergang sorgte bei der 54-Jährigen offenbar prompt für Herzklopfen. Obwohl sie im Gespräch mit Frank noch klarstellte: "Ich verliebe mich nicht so schnell", schlug sie im Einzelinterview schließlich andere Töne an:

Ich habe das Gefühl, dass ich ihn schon lange kenne.

Alexander ahnt von all dem nichts: "Es wäre schon eine nette Geste gewesen, wenn sie heute Morgen hier gewesen wäre", erklärt er sauer. Rolinka wiederum sieht nicht, dass sie und Frank sich unfair verhalten haben. Sie erklärt: "Vielleicht hat sich Alexander ja gefreut, dass er etwas länger schlafen konnte." Wohl eher nicht ...

Ob Alexander trotzdem noch eine Chance bei Rolinka hat oder ob die ihr Herz längst an Frank verschenkt hat? Das alles und noch viel mehr sehen wir heute Abend (3. Mai) um 20:15 Uhr bei "Bauer sucht Frau International" auf RTL und schon vorab auf RTL+.

Verwendete Quellen: RTL, t-online.de

Lade weitere Inhalte ...