"The Voice of Germany": Das machen die Sieger heute

"The Voice of Germany": Das machen die Sieger heute

Seit 2011 läuft die niederländische Erfolgsshow "The Voice" auch im deutschen Fernsehen: "The Voice of Germany" begeistert die Zuschauer seit Jahren aus einem besonderen Grund: Berühmte Juroren wie Nena, Xavier Naidoo, Samu Haber oder Mark Forster suchen mithilfe von Blind Auditions nach der perfekten Stimme - ohne dabei die Gesichter der Kandidaten zu sehen. Hier zeigen wir alle Gewinner von 2011 bis jetzt - und was nach der TV-Show aus ihnen geworden ist.

"The Voice of Germany": Die Castingshow, die sich abhebt

Jahrelang war "Deutschland sucht den Superstar" DIE Castingshow im deutschen Fernsehen. So sind einige erfolgreiche Musiker wie Alexander Klaws, Pietro Lombardi und Beatrice Egli aus dem Format hervorgegangen. 2011 kam jedoch die große Ankündigung: Eine neue Sendung namens "The Voice of Germany", basierend auf der niederländischen Show "The Voice" kommt ins TV. Das besondere Konzept: Die Jurymitglieder sitzen auf Stühlen, die von der Bühne abgewandt sind. Somit spielt das Äußere der Kandidatinnen und Kandidaten keinerlei Rolle, sondern nur auf die Stimme kommt es an. Wenn ein Talent einen Coach neugierig macht und jenes in seinem Team haben möchte, kann er oder sie auf den Buzzer drücken und der Stuhl dreht sich um. 

Bei den Zuschauern kommt dieses Konzept sehr gut an, denn endlich wird der Fokus auf das gerichtet, worauf es ankommt: Die Stimme. Die erste Staffel konnte eine glanzvolle durchschnittliche Einschaltquote von über 13,4% vorweisen. Auch wenn das Interesse mit den Jahren ein wenig abnahmen, wurde erneut eine Staffel bestätigt, die ab dem 18. August auf ProSieben und Sat.1 zu sehen ist. 

"The Voice of Germany": Hochkarätige Juroren 

Alles beim Alten bleibt es bei "The Voice of Germany" fast nie. Vor allem in der Jury gab es in den vergangenen Jahren einen regen Wechsel. In der ersten Staffel saßen Nena, TheBossHoss, Xavier Naidoo und Rea Garvey auf den roten Drehstühlen. Da die Musiker über die Jahre jedoch auch andere Verpflichtungen hatten, gab es immer mal wieder andere Branchenkollegen, die ihren Platz einnahmen, darunter Max Herre, Samu Haber, Stefanie Kloß, Michi & Smudo, Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Michael Patrick Kelly, Alice Merton, Sido, Nico Santos, Michael Schulte, Sarah Connor, Johannes Oerding und Elif. Für die aktuelle 12. Staffel ist erneut Rea Garvey, Stefanie Kloß und Stefanie Kloß wieder mit am Start. Als neues Gesicht stößt Peter Maffay dazu. 

"The Voice of Germany": Erfolgreiche Ableger

Dank des großen Erfolges von "The Voice of Germanys" sind noch weitere Ableger des Formates erschienen. Seit 2013 suchen Coaches bei "The Voice Kids" junge Gesangstalente zwischen 8 bis 15 Jahren. Bereits zehn Staffeln sind von der Castingsshow erschienen. Der zweite "The Voice"-Ableger konnte sich im deutschen Fernsehen nicht so gut behaupten. Bei "The Voice Senior" konnten sich Sängerinnen und Sänger ab 60 Jahren bewerben. Seitdem das Konzept 2018 das erste Mal umgesetzt wurde, erschienen jedoch nur zwei Staffeln. 

Lade weitere Inhalte ...