„Game of Thrones“: Mega-Spoiler für die 8. Staffel!

Im Netz wurden jetzt offenbar geheime Skript-Seiten geleakt

Die Fans von „Game of Thrones“ müssen sich noch über ein Jahr gedulden, bis im Jahr 2019 endlich die achte und finale Staffel der Kult-Serie erscheint. Das größte Geheimnis des Fantasy-Epos wurde offenbar schon jetzt gelüftet, denn im Netz sind geheime Seiten des Skripts aufgetaucht …

Game of Thrones“ Staffel 8: Ist der größte Twist schon jetzt bekannt?

Im Herbst haben endlich die Dreharbeiten für die letzten sechs Folgen der achten Staffel von „Game of Thrones“ begonnen. Laut Informationen der „Bild“ wurden einige Seiten des Skripts nun im Netz veröffentlicht. Bevor diese auf den meisten Plattformen wieder gelöscht wurden, hat die Zeitung noch einen Blick auf die geheimen Schriftstücke erhaschen können. Vom Schreibstil und der Art und Weise des Aufbaus sollen die Skript-Seiten authentisch erscheinen.

Spoiler Nr. 1: ER stirbt den Serien-Tod

In einem Gespräch zwischen Tyrion Lannister (Peter Dinklage, 48) und Bronn (Jerome Flynn, 54) stellt sich heraus, dass Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau, 47) tot ist.


© dpa picture alliance; Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau)

Spoiler Nr. 2: Das größte GOT-Geheimnis wird gelüftet

Na, den ersten Schock verdaut? Dann halt dich gut fest, was das Skript noch verrät! 

In einem Dialog soll Cersei Lannister (Lena Headey, 44) erwähnen, dass ihr Zwillingsbruder Jamie ihren Vater ermordet hat. Erinnern wir uns zurück fällt jedoch auf, dass eigentlich Bruder Tyrion Vater Tywin Lannister (Charles Dance, 71) mit einer Armbrust erschossen hatte.


© dpa picture alliance; Cersei Lannister (Lena Headey)

Es könnte sein, dass Cersei ihren Bruder Jamie für den Tod ihres Vaters verantwortlich macht, weil der Tyrion erst die Möglichkeit für den Mord gegeben hat. Doch die Bedeutung hinter der scheinbar belanglosen Aussage ist offenbar sehr viel größer …

Fakt ist: Jaimie trägt den Beinamen „Königsmörder“, weil er vor Jahren den irren König Aerys II. erstochen hat. Der Targaryen-Herrscher ist gleichzeitig auch der Vater von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke, 31) und ihren beiden Brüdern Viserys und Rhaegar (beide tot).


© dpa picture alliance; Daenerys Targaryen (Emilia Clarke)

Zählt man eins und eins zusammen ist es durchaus möglich, dass sich in der letzten Staffel nun endlich die Wahrheit herausstellt: Der irre König war scheinbar auch der Vater von Cersei und Jaime!

Falls sich die Theorie bewahrheitet, würde sie erklären, warum Cersei immer mehr zur irren Königin geworden ist. Denn vielen Targaryens werden Geisteskrankheiten nachgesagt. Außerdem wären Cersei und Jaime die Halbgeschwister von Daenerys.

Glaubst du, dass sich der krasse Twist bewahrheiten wird? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Glaubst du, dass sich der krasse Twist bewahrheiten wird?

%
0
%
0