"AWZ"-Neuzugang: Heike Warmuth stellt alles auf den Kopf

Die Schauspielerin übernimmt die Rolle der "Carmen Bauer"

Heike Warmuth übernimmt die Rolle der Die quirlige Brünette ist die Mutter von Auch Zudem droht

Frauenpower bei "Alles was zählt"! Den Fans der beliebten Vorabend-Serie stehen spannende Zeiten bevor, denn nach der bestätigten Rückkehr von Tanja Szewczenko, 38, als "Diana Sommer" und dem Neu-Einstieg von Franziska Benz, 27, als "Michelle Bauer", gibt es weiteren Zuwachs für die Serien-Familie: Heike Warmuth, 37, übernimmt die Rolle der "Carmen Bauer" und wird die Essener Siedlung ganz schön durcheinander bringen.

Frischer Wind bei "AWZ"

Endlich gibt es wieder erfreuliche Nachrichten für die Fans von "Alles was zählt": Nach den Serien-Ausstiegen von Isabell Horn, Caroline Frier, Julia Albrecht und Barbara Sotelsek, gibt es nun auch wieder einige Neuzugänge für die beliebte Soap. Ab dem 24. Februar 2016 dürfen wir uns nun auch auf Heike Warmuth in der Rolle der "Carmen Bauer" freuen.

Damit übernimmt die gebürtige Potsdamerin nach Rollen in Kinohits wie "Das wilde Leben" und TV-Gastrollen bei "Danni Lowinski" und "Alarm für Cobra 11" ihre erste Serien-Hauptrolle. Im Interview mit RTL verriet die 37-Jährige unter anderem, dass sie bügeln hasst, süchtig nach Pommes mit Majo und Rhabarberschorle ist, und ein echter Internet-Suchti ist. Außerdem beschreibt sie sich selbst als absoluten Sport-Muffel.

Achtung, Spoiler!

"Carmen" wird das Serien-Geschehen auf jeden Fall ziemlich auf den Kopf stellen. Die sympathische Brünette kommt gemeinsam mit ihrer Tochter, der talentierten Eiskunstläuferin "Michelle" (Franziska Benz) nach Essen, die sich für ihre Mutter schämt, da sie Angst hat, ihre "unmögliche Mutter" könne sie blamieren oder wegen ihr sogar aus dem Kader geworfen werden. Das ist aber noch lang nicht alles, denn "Carmen" ist außerdem die Halbschwester von "Simone Steinkamp" (Tatjana Clasing), die von dem plötzlichen Auftauchen so gar nicht begeistert ist. "Simone" gibt ihrer unliebsamen Halbschwester nämlich die Schuld am Scheitern der Ehe ihrer Eltern.

Böses Blut

"Carmen" zieht aber noch weiteren Unmut auf sich, denn die passionierte Kneipenwirtin übernimmt die beliebte Siedlungs-Kneipe "No. 7", nachdem "Marians" (Sam Eisenstein) Pachtvertrag nach einem langen Kampf nicht verlängert worden ist. Außerdem findet die Single-Frau ausgerechnet Gefallen an "Richard Steinkamp" (Silvan-Pierre Leirich), der mit Halbschwester "Simone" verheiratet ist. Eingefleischte Fans ahnen also bereits, dass mit "Carmens" Ankunft in Essen eine Menge Chaos und Ärger auf die Siedlungs-Bewohner zukommen wird.

Wir sind gespannt, womit "Carmen" das Leben der Serien-Familie auf den Kopf stellen wird.

"Alles was zählt", montags bis freitags, 19.05 Uhr auf RTL.