Alles was zählt

Alle Bilder, News und Infos zu der RTL-Daily

Das Logo von "Alles was zählt"

Seit 2006 strahlt RTL "Alles was zählt" (AWZ) aus

Am 4. September 2006 startete RTL mit "Alles was zählt" (oft als AWZ abgekürzt) seine dritte tägliche Serie, bei der es um große Gefühle und ebenso große Intrigen rund um das Essener Sportzentrum Steinkamp Sport & Wellness geht. Sie läuft montags bis freitags um 19.05 Uhr - direkt vor GZSZ. Das Titellied Nie genug stammt von der österreichischen Sängerin Christina Stürmer

Tanja Szewczenko war Diana Sommer

Die Serie begann im Jahr 2006 mit "Dianas" (Tanja Szewczenko) Traum, gegen alle Widerstände ein großer Star auf dem Eis zu werden. Diana Sommer war die perfekte Rolle für die ehemalige Profi-Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko. Diana brachte es trotz zahlreicher Intrigen von Widersacherin Jenny Steinkamp auf dem Eis zur Weltmeisterin – und stieg auf dem Höhepunkt ihres Erfolges als Eiskunstläuferin aus. Diana Sommer zog es in der Rolle nach Amerika, Tanja Szewczenko zog es zu anderen Herausforderungen – beruflich und privat. „Alles was zählt“ widmete sich erfolgreich anderen Sportarten, es wurde getanzt, geboxt, geturnt oder Fußball gespielt, doch das Eislaufen hat man nie ganz aus den Augen verloren.

Zum zehnjährigen Jubiläum im September 2016 kam das große Comeback auf dem Eis: Diana und Tanja zurück bei AWZ. In den neuen Folgen unterstützte Diana Sommer, nun als Trainerin, die junge Eisläuferin Marie Schmidt (Cheyenne Pahde), um sie zur neuen Weltmeisterin aufzubauen.

Täglich schauen 2,17 Millionen Zuschauer AWZ

„Alles was zählt“ erreicht durchschnittlich täglich 2,17 Millionen Zuschauer sowie einen Marktanteil von 12 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen. Ab dem Ausstieg von Tanja Szewczenko im Januar 2009 sackten die Quoten ab. Besonders beliebt ist die Serie jedoch nach wie vor bei den 30- bis 49-jährigen Frauen. 

Die neuesten Artikel zur Daily-Soap: