„Bauer sucht Frau“: Großes Tränen-Drama bei Fritz

Bei seiner Auserwählten Ingrid hat es leider nicht gefunkt

Für die Landwirte bei „Bauer sucht Frau“ ist das Ende der Hofwoche immer wieder eine große Überraschung: Hat es zwischen ihnen und den Frauen gefunkt? Und werden die Damen auch ein weiteres Mal den Hof besuchen? Auch Bauer Fritz, 69, war am Montag, 5. Dezember, voller Vorfreude und gestand seiner Ingrid, 63, zum Abschied unter Tränen die Liebe. Diese wird allerdings nicht erwidert.

Fritz wird für Ingrid zum Romantiker

Eigentlich war Fritz auf den Abschied von Ingrid perfekt vorbereitet. Der Hobbybauer hatte extra ein romantisches Picknick am Meer für seine Herzensdame arrangiert. Bereits am Wasser angekommen, gibt es allerdings den ersten Dämpfer von der 63-Jährigen, als sich Fritz für das Baden nackig machen will: Ingrid gefällt leider nicht, was sie sieht und das macht sie auch deutlich.

Du bist so dünn. Ich stehe ja eher auf kräftige Männer. Fritz hat ja einen knackigen Arsch, aber er müsste noch ein wenig zunehmen.

Später stoßen die beiden mit Sekt an und Fritz interessiert nur eine Frage: wird Ingrid zurückkommen? Vorerst wimmelt diese den Wahlschweden noch ab: „Ich habe dich sehr schätzen gelernt, du bist ein ganz toller Mann. Ich muss noch ein bisschen überlegen, ob ich verliebt bin oder nicht“.

Tränenreiche Abfuhr

Am Schluss nimmt Fritz all seinen Mut zusammen und schenkt Ingrid einen Elch-Anhänger. Mit Tränen in den Augen gesteht er der Blondine seine Liebe:

Das soll eine Aufmerksamkeit sein, weil ich mich in dich verliebt habe.

Doch dann kippt die Stimmung und es folgt die große Enttäuschung für den sympathischen Bauern. Ingrid erwidert seine Liebe nicht: „Ich muss dir jetzt was sagen und das fällt mir nicht leicht. Am Anfang hat es auch gekribbelt bei mir, aber dann habe ich doch gemerkt, dass meine Gefühle eher freundschaftlich sind“.

Für den 69-Jährigen ist die Reaktion von Ingrid unverständlich: „Ich kann das überhaupt nicht verstehen. Ich hätte sie auf Händen getragen“. Auch wenn er bei "Bauer sucht Frau" keinen Erfolg hatte, will er die Suche aber nicht aufgeben:

Trotzdem glaube ich an die Liebe und hoffe, dass ich trotzdem noch die Richtige finde.