"Die Höhle der Löwen": Dieser Investor rastet aus

"Dieses Gewäsch. Ich finde euch total unglaubwürdig"

Das gab es so noch nie in "Die Höhle der Löwen"! In der vierten Folge platzt einem Investor ordentlich der Kragen.

Was macht einen guten Gründer aus?

Wie kommt ein Gründer in der "Höhle der Löwen" zum erfolgreichen Abschluss? Ganz klar: Er muss die Investoren um Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Co. überzeugen - mit einem perfekten Pitch! Das heißt: faire Unternehmensbewertung und optimale Präsentation seiner Idee! 

Also, eine unternehmerische Entscheidung ist immer mit Intuition und Emotion verbunden. Erstens ist es für mich entscheidend, dass ich ein Geschäftsmodell erkenne, aus dem eine Firma mit einem Potenzial von 10, 20, 30 Millionen Euro Umsatz entstehen kann. Und zweitens die Persönlichkeit des Gründers. Da muss ich erkennen, dass aus diesem Erfinder auch ein größerer Unternehmer wird, der 50 oder 100 Mitarbeiter führen kann,

verriet Dr. Georg Kofler vor Ausstrahlung der sechsten Staffel im exklusiven "OKmag.de"-Interview. Die Unternehmer interessiert also, welche Person hinter dem Produkt steckt und was sie bewerkstelligen kann. Selbstbewusstsein ist wichtig - Selbstüberschätzung fehl am Platz! 

Achtung, Spoiler! Das wird auch in der vierten Folge der beliebten Vox-Show deutlich, denn da kommt es zum Eklat. Unternehmer Georg Kofler platzt der Kragen!

 

"Wir sind nicht per Du"

Der Trailer zur kommenden Sendung zeigt, dass der gebürtige Südtiroler einigen Gründern seine Meinung geigt - und das hat es in dieser Form so noch nicht gegeben.

Also, was mich fundamental stört, ist euer moralisierendes Schöngerede von eurem Geschäftsmodell.

Ich kann das schon gar nicht mehr hören, dieses Gewäsch. Ich finde euch total unglaubwürdig.

Eure Bewertung ist absurd. Das ist typisch, jetzt möchte ich mit einem Schritt zum Multimillionär.

Ich bin Unternehmer, ich gehe mit Kapital um, und ich bekenne mich dazu und wir sind nicht per Du! Unter Multimillionären ist man eine Weile beim Sie,

sind Sprüche, die in Folge vier aus dem erfolgreichen Unternehmer herausplatzen. Welchen Gründer oder welche Gründerin der 62-Jährige damit meint, ist noch unklar.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Die Höhle der Löwen (@hohle.der.lowen) am

 

Georg Kofler hatte schon im "OKmag.de"-Interview angedeutet, auf was sich die Zuschauer in dieser Staffel freuen können: 

Ich glaube, auf die abwechslungsreichste, spannendste und unterhaltsamste 'Die Höhle der Löwen', die es jemals gab.

Damit dürfte der TV-Star recht haben!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Die Höhle der Löwen": ER wurde mit seinem Start-up zum Millionär

"Die Höhle der Löwen": Mega-Zoff hinter den Kulissen?