The Walking Dead: Andrew Lincoln steigt aus

Was wird nun aus der Serie?

Achtung, Spoiler! Wieder heißt es Abschiednehmen für Fans von „The Walking Dead“. Nach den Lieblingen Chandler Riggs, 18, alias Carl und Steven Yeun, 34, alias Glenn steigt nun der nächste Star aus. Ist das der Untergang der Zombie-Apokalypsen-Serie?

Andrew Lincoln zieht seinen Hut

Diese Neuigkeit bereitet Fans von „The Walking Dead“ mehr Panik als jeder Untote: Serienstar Andrew Lincoln steigt aus. Laut „Entertainment Weekly“ verlässt der 44-Jährige die Hitshow nach der neunten Staffel. Auch sein Filmsohn „Carl Grimes“ alias Chandler Riggs hat den Cast bereits verlassen. Ob der ehemalige Polizist den Serientod stirbt, ist allerdings noch nicht bekannt. 

 

 

Wer wird der neue Anführer gegen die Zombies?

Bedeutet sein Exit etwa auch das Ende der beliebten Drama-Serie? Schließlich ist „Rick Grimes“ der Hauptcharakter von „The Walking Dead“. Ohne ihn könnten auch die Zuschauer davonlaufen.

Die Macher feilen allerdings schon an einer Lösung, wie die Zombie-Show auch ohne Andrew Lincoln weiterleben kann. Möglicherweise könnten zukünftig „Daryl Dixon“ (Norman Reedus) oder „Maggie Rhee“ (Lauren Cohan) die Clique anführen. Auch sie zählen zu den absoluten Favoriten der Zuschauer.

Die Schauspielerin hatte sich erst geweigert den Vertrag für eine neue Staffel zu unterschreiben. Der Grund: Sie war mit der angebotenen Gage unzufrieden. Inzwischen haben sich die Macher und Lauren Cohan jedoch geeinigt.

Ich komme zurück. Es gibt noch viel mehr über Maggie zu erzählen,

bestätigte die 36-Jährige gegenüber „Enterainment Weekly“. Ob die Fans bei ihrer Story ebenso sehr mitfiebern bleibt allerdings abzuwarten. 

 

 

Die neunte Staffel von „The Walking Dead” läuft im Herbst in den USA. Wann sie auch in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links