Ist Tarzan der Bruder von den "Die Eiskönigin"-Prinzessinnen Elsa und Anna?

Diese niedliche Theorie stellte Disney-Regisseur Chris Buck selbst auf

Tarzan ist der Bruder der Elsa und Anna haben Familienzuwachs bekommen! Tarzans Eltern verstarben, als er ein kleiner Junge war.

Auch in Deutschland konnte "Die Eiskönigin" voll und ganz bei den zahlreichen Disney-Fans punkten; es kann sogar wohl durchaus behauptet werden, dass die Schwestern Elsa und Anna so beliebt sind, wie kaum eine Prinzessin vor ihnen. Regisseur Chris Buck stellte jetzt eine Theorie auf, die viele Disney-Herzen höher schlagen lässt: Tarzan soll tatsächlich der Bruder von Elsa und Anna sein!

Ich Tarzan!

Was für eine süße Idee! Dass ein Disney-Mitarbeiter höchstpersönlich von Beziehungen zwischen den einzelnen Film-Figuren spricht, ist eine wahre Seltenheit. Jedoch arbeitete Chris Buck bereits an dem Animations-Film "Tarzan" von 1999 mit und da ist es dann doch gar nicht so verwunderlich, dass der Regisseur die beiden Filme gern in Verbindung bringt.

In einem Interview mit "MTV News" erläuterte Buck jetzt, dass sich Tarzan, Elsa und Anna trotz aller sichtbaren Unterschiede gar nicht so unähnlich sind. Die drei haben nämlich eine gemeinsame Familiengeschichte!

In "Die Eiskönigin" hieß es, dass die Eltern von Anna und Elsa bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen seien. Das Königspaar von Arendelle wurde jedoch wider Erwarten an einen einsamen Strand gespült - und überlebte.

Die einsame Insel

Auf dieser Insel entdeckten sie einen riesigen Dschungel und so machten es sich die Erwachsenen gemütlich und bauten sich ein neues kleines, intimes Reich. Buck erklärt:

 

Die Königin gebar einen Sohn. Sie errichten ein Baumhaus. Und dann wurden sie von einem Leoparden gefressen. Der kleine Junge wuchs bei Gorillas auf. Nach meiner Ansicht ist Tarzan also der Bruder von Elsa und Anna!

 

Da stimmen wir mit ein! Die Vorstellung, dass die drei Disney-Figuren derart miteinander verwandt sind, ist einfach zu gut.