Liebe-Sünde: Prominente Kussbeichten

Liebe-Sünde: Prominente Kussbeichten

Schleimig, seltsam und schicksalhaft – bei diesen VIPs war der erste Kuss ganz und gar nicht hollywoodreif.

Küssen Stars© Getty Images
Der allererste Kuss von Mila Kunis und Ashton Kutcher war von Nervosität geprägt.

Mila Kunis war ängstlich

In einer Folge von "Die wilden Siebziger" hatte Mila Kunis ihren ersten Kuss – und zwar mit ihrem damaligen Kollegen und heutigen Ehemann Ashton Kutcher. Schön fand sie es jedoch nicht. "Ich war so nervös und habe mich unwohl gefühlt", beschreibt sie den Moment.

Bei Katy Perry war es eine glitschige Angelegenheit

"Meinen ersten Zungenkuss hatte ich in der sechsten Klasse", so Katy Perry. Ihr Fazit: Es fühlte sich an, als "würde eine Schnecke in deinen Mund eindringen."

Höhenunterschiede bei Zayn Malik

Bei Zayn Malik passierte es mit 13 Jahren. "Ich war sehr klein und sie sehr groß, also musste ich einen Ziegelstein an die Wand stellen und mich darauf stellen, um ihr Gesicht zu erreichen“, erzählt er.

Rihanna und die Feuchtgebiete

Auch Rihannas Gegenüber konnte sie nicht beeindrucken. "Mein erster Kuss war in der Highschool, und es war das Schrecklichste überhaupt. Er entlud seine gesamten Speicheldrüsen in meinen Mund", berichtete sie.

Leonardo DiCaprio: Ekelhafte Erfahrung

Leonardo DiCaprio hat sein erstes Lippenbekenntnis nicht in guter Erinnerung: Es war "das widerlichste Ding in meinem Leben. Das Mädchen injizierte etwa ein Pfund Speichel in meinen Mund, und als ich wegging, musste ich alles ausspucken. Es war schrecklich."

Noch mehr Infos zum Thema Liebe und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden zweiten Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: OK!