Dating: 5 Anzeichen vorm Sex, dass er schlecht im Bett ist!

Tolle Optik heißt nicht, dass er was am Laken kann...

Ihr habt euch schon ein paar mal gedatet und ihr fragt euch, ob er wohl gut im Bett ist? Mit diesen 5 Anzeichen könnt ihr herausfinden, wie der Sex mit eurem Schwarm wohl werden wird...

Viele denken, je attraktiver ein Mann ist, desto besser müsste er auch im Bett sein. Doch da lassen wir uns von unserem visuellen Jagdtrieb täuschen, denn es gibt Anzeichen, wie man schon vor dem ersten Sex beurteilen kann, ob jemand gut im Bett sein müsste.

1. Der erste Kuss

Ihr hattet schon ein paar Dates mit ihm, und es ging recht schnell zur Sache. Zwar könnt ihr ihn sexuell noch hinhalten, doch der erste Kuss mit dem neuen Schwarm kam schnell, war sehr stürmisch und etwas planlos? Das Küssen an sich verrät Einiges über die Qualität des Gegenübers im Bett. Wer schon beim Küssen wild und schnell ist, wird sich beim Sex auch nicht wirklich auf den Anderen einstellen können. Wenn er liebevoll und einfühlsam küsst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch im Bett eine „One-Man-Show“ wird, im wahrsten Sinne des Wortes.

2. Er ist ziellos

Nichts ist sexier, als ein Mann, der weiß, was er will. Wenn euch schon bei den Gesprächen eurer Dates auffällt, dass der gute Herr unbeholfen ist, nicht wirklich weiß, was er vom Leben will und die Grundregeln des Datens wie Türaufhalten, Rechnung zahlen und Ähnliches nicht auf die Reihe bekommt, kann es gut sein, dass es in vielen Lebenssituationen so ist. Keine Frau hat Lust darauf, ihrem Schwarm auch im Bett zu sagen, wo es langgeht und was er zu tun hat.

3. Er ist unsportlich und achtet nicht auf sich

Hierbei geht es nicht darum, dass er der größte Pumper ist, denn auch diese Herren sind meist nur an ihrem eigenen Wohlergehen interessiert, jedoch sollte er sportlich sein und auf sich achten. Denn wenn er ein gutes Körpergefühl für sich selbst hat, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er seinen Körper gut kennt und weiß, wie er ihn einzusetzen hat.

4. Macho-Alarm

Bei den bisherigen Verabredungen konnte man merken, dass er sich primär für sich selbst interessiert und dir gar nicht richtig zuhört, dafür aber massenhaft profilierende Geschichten von sich selbst zu bieten hat? Vorsicht, Macho-Alarm! Diese Art von Mann interessiert sich in der Regel nur dafür, dass er beim Bett-Sport auf seine Kosten kommt, dabei ist es ihm oft egal, ob das Ganze eine Minute oder eine Stunde dauert.

5. Gestylter als jede Frau?

Hierfür reicht meist schon ein Treffen und ihr werdet feststellen, wie wichtig ihm sein Aussehen ist. Wenn der Mann gestylter und gepflegter ist, als wir Frauen und sich auch ganz pingelig beim Essen anstellt, zum Beispiel darüber redet, wie er beim Essen aussieht oder so, lässt das meist darauf schließen, dass er sich selbst eigentlich am geilsten findet ... Hierbei kommt schnell das Gefühl auf, dass ihr eigentlich austauschbar seid, da er sich auch beim Akt am liebsten im Spiegel anschauen möchte.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Themen