SO machst du ihn in 5 Schritten wahnsinnig eifersüchtig!

Versteckte Tipps, die ihn wieder in Wallung bringen...

Eure Beziehung ist ein wenig eingeschlafen und ihr habt das Gefühl, dass er sich gar nicht mehr so richtig für euch interessiert und vor allem nie eifersüchtig ist? Mmmh, das ist ja schön, dass er sich der Beziehung so sicher ist, aber irgendwie auch langweilig. Durch diese 5 versteckten Schritte könnt ihr euren Liebsten mal wieder wachrütteln und ihn ein bisschen eifersüchtig machen...

1. Tausche deine Sneaker gegen sexy High Heels

Ihr lauft schon lange in zwar coolen, aber dennoch flachen Sneakern rum und zu Hause zieht ihr euch schnell die Jogginghose an? Das solltest du ohne Vorwarnung mal wieder ändern, gestylter zur Arbeit gehen und auch so mal öfter hohe Schuhe anziehen. Ja, am Anfang wird es wieder mehr weh tun, weil man es nicht mehr gewohnt ist nach Ewigkeiten in Sneakern, jedoch mit der Zeit wird es wieder „erträglicher“ werden.

2. Uh, la, la, ist der neue Arbeitskollege heiß

… und selbst wenn nicht, man kann es ja mal fallen lassen, so dass sich euer Freund jeden Tag fragt: „Werdet ihr heute wieder mit dem sexy Coca-Cola-Mann auf der Arbeit zu tun haben?“ und Arbeit is ja nun mal Arbeit, wir können uns das ja nicht aussuchen, dass wir jetzt dahin müssen und wir können doch nichts dafür, wenn da jetzt Mister Hotness arbeitet…

3. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!

Geht mal wieder öfter mit euren Mädels feiern, anstatt in Jogginghose auf der Couch vor Netflix zu lümmeln. Denn erst wenn ihr mal wieder was erlebt und wir meinen nicht die neue wahnsinnig tolle Chips-Sorte, wird er sich auch fragen, was bei euch in der Nacht abging. Und wehe ihr erzählt ihm jedes Detail der Partynacht, wie soll er sich denn dann mal ein paar Gedanken machen?

4. Willst du gelten, mach dich selten!

Ja, auch in einer Beziehung ist dieses Verhalten gar nicht unwichtig, denn es gehört nicht nur zur Partnersuche, sich auch mal rar zu machen. Wer 24 Stunden, 7 Tage die Woche aufeinander rumhängt kann den Partner weder vermissen, noch macht man sich Gedanken, was der Partner sonst so tut.

5. Die Prinzessinnen-Wiederauferstehung

Ganz ehrlich, kann nicht sein, dass die Frau alles mögliche erledigt. Doch wenn du einfach alles machst, putzen, kochen, die Wochenenden organisieren und, und, und, wird er dich irgendwann als selbstverständlich ansehen und warum sollte er sich dann Mühe geben, dass die Beziehung spannend bleibt oder dar Verlustängste entwickeln?!

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei