Offener Hosenstall, beflecktes Shirt, Wodka-Pulle: Total-Absturz bei Jonathan Rhys Meyers!

Schock-Fotos! Große Sorge um den "Tudors"-Star: Alkohol-Rückfall auf offener Straße

Großer Schauspieler und Frauenschwarm: Jonathan Rhys Meyers in Ihn würde so manche Frau nicht von der Bettkante stoßen: Jonathan Rhys Meyers Der schöne irische Schauspieler in Woody Allens

Volle Lippen, ein muskulöser Körper, hypnotisierende Augen: Jonathan Rhys Meyers ist einer der schönsten Männer des Filmbusiness. Seine Karriere begann als Fußballtrainer in "Kick it like Beckham", Paraderollen in Woody Allens "Match Point" oder der Erfolgsserie "The Tudors" folgten. Doch jetzt sind Schock-Fotos aufgetaucht, auf denen der 37-jährige Womanizer nicht wiederzuerkennen ist. 

So elend haben wir Jonathan Rhys Meyers noch nie gesehen

Was ist nur mit Jonathan Rhys Meyers passiert? Sieht man die aktuellen Bilder, die den Schauspieler völlig verwahrlost auf offener Straße zeigen, kann man nichts als bestürzt sein.

Der durchtrainierte Körper: futsch. Die strahlenden Wow-Augen: blutunterlaufen und trübe. Statt eines maßgeschneidertem Anzugs trägt der "Tudors"-Star eine offenbar verkehrt herum angezogene Windjacke, ein beflecktes Shirt und eine Jeans mit offenem Hosenstall. Mit einer blauen Plastiktüte und einer halb leeren Wodkaflasche stolpert der Star-Darsteller durch London. Was für ein traurig machender Anblick eines Mannes, dem für sein Aussehen und sein Talent so viel Bewunderung zuteil wurde.

Fünf Mal in der Rehab

Doch was ist passiert? Seit er mit seiner Rolle in "Kick it like Beckham" 2002 weltberühmt wurde, ist Jonathan Rhys Meyers immer wieder Stammgast im Alkohol-Entzug gewesen. Die "Daily Mail" berichtet, der Frauenschwarm habe in den letzten Jahren fünf Mal in die Rehab eingecheckt. 

Kurz nachdem im November 2007 seine Mutter starb, sprach er gegenüber der "Mail on Sunday" über sein Alkohol-Problem.

Ich habe nicht mal ans Trinken gedacht, bis meine Mutter starb. Bevor ich 25 war, habe ich überhaupt nicht getrunken. Ich war allein in Thailand, bei Dreharbeiten. Ich war ein bisschen einsam und so habe ich angefangen zu trinken,

resümiert er die Anfänge seines Alkohol-Missbrauchs.

"Ich bin nicht wild und rebellisch - ich bin langweilig"

Auch über die Gründe reflektiert der "Match Point"-Star:

Ich mag irgendwie, dass Leute mich für diesen wilden, rebellischen Typen halten. Aber die Realität ist, dass ich das nicht bin, und ich bin nicht sicher, ob ich offenbaren will, wie langweilig mein Leben ist. 

Traurige Worte. 2011 wurde sogar ein Selbstmordversuch publik.

Schauspieler, Model, Musiker: Er ist ein Multitalent

Trotz seines Hangs zu Hochprozentigem hat sich Rhys Meyers immer wieder aufrappeln können, so dass er wiederholt große Rollen ergatterte. Zuletzt spielte er parallel zu mehreren Kinofilmen in der NBC-Serie "Dracula" mit. Neben seiner Karriere als preisgekrönter Schauspieler arbeitete er als Model (unter anderem für Hugo Boss), zudem ist er ein talentierter Musiker und Sänger.

Klingt eigentlich nicht nach einem "langweiligen" Leben. Hoffen wir, dass er auch nach diesem Absturz wieder die Kurve kriegt. 

Seht hier die Schock-Bilder von Jonathan Rhys Meyers