"Bachelor in Paradise": Fremdgeh-Vorwurf! Kommt jetzt die ganze Wahrheit ans Licht?

"Bachelor in Paradise": Fremdgeh-Vorwurf! Kommt jetzt die ganze Wahrheit ans Licht?

Alexander Golz, 26, und Yasmin Vogt, 24, fanden bei "Bachelor in Paradise" zueinander. Doch es sieht ganz danach aus, dass der einstige "Bachelorette"-Teilnehmer seiner Liebsten nach den Dreharbeiten nicht ganz treu war. Steht die Beziehung der beiden jetzt vor dem Aus?

"Bachelor in Paradise": Hat Alex Yasmin betrogen?

Eigentliche endete "Bachelor in Paradise" für Yasmin Vogt und Alexander Golz mit einem Happy End. Die beiden Reality-TV-Stars entschieden sich im Finale füreinander und sind nach wie vor ein Paar. Doch nun wird ihr Glück von bösen Vorwürfen überschattet. So deutete Ex-"Bachelor"-Kandidatin Franziska Temme an, dass nach den "Bachelor in Paradise"-Dreharbeiten an Karneval etwas zwischen Alex und ihr lief. Die Blondine bezeichnete die Beziehung ihrer Kuppelshow-Kollegen sogar als "Fake". Eine Unterstellung, die Yasmin so nicht stehen lassen wollte.

Ich glaube, zu dem Thema 'Fake' muss ich wenig sagen. Jeder, der Augen im Kopf hat und emotional nicht abgestumpft ist, bemerkt unsere Gefühle. Gefakt ist gar nichts. Über den Rest der Gerüchte unterhalten Alex und ich uns privat, so wie man das in einer Beziehung auch macht,

so die 24-Jährige.

Auch spannend: "Bachelor in Paradise": Diese Paare sind noch zusammen!

Yasmin hat Alex verziehen

Was genau zwischen Alex und Franzi an Karneval lief, ist unklar. Fest steht jedoch: Yasmin hat dem ehemaligen "Bachelorette"-Teilnehmer verziehen. Auf Instagram stellte sie nun klar:

Ich habe von der Sache nach dem Wiedersehen erfahren, mich mit Alex ausgesprochen und ihm verziehen. Das dann nicht auf Instagram zu teilen, bedeutet nicht zu lügen, sondern lediglich, dass man sich noch eine Chance gibt.

Gerade deshalb kann sie es auch nicht nachvollziehen, dass Franzi die Geschichte wieder zum Thema macht. "Eben weil ich das Thema mit Alex inzwischen längst geklärt hatte und das weiß Franzi auch", effauschierte die Nürnbergerin sich.

Yasmin wolle sich noch einmal ausführlich zu den Fremdgeh-Vorwürfen äußern – und auch Alex möchte bald sein Schweigen brechen:

Ich gehe gerne darauf ein, weshalb ich mich dafür entschieden habe, aber bitte gebt mir die Zeit, die ich brauche. Mir fällt es schwer, darüber zu reden, aber: Ich hatte meine Gründe.

Klingt, als hätte Alex ein ziemlich schlechtes Gewissen

Die gesamte Staffel "Bachelor in Paradise" kannst du dir noch einmal bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...