"Bauer sucht Frau": Schock-Diagnose hinter den Kulissen

"Bauer sucht Frau": Schock-Diagnose hinter den Kulissen

In der vergangenen Staffel "Bauer sucht Frau" suchte auch Kerstin Scholz, 29, ihre große Liebe – jetzt meldete sich die ehemalige Hofdame mit einer Schock-Nachricht. 

"Bauer sucht Frau": Traurige Trennung

In der vergangenen Staffel "Bauer sucht Frau" begab sich auch Kartoffelbauer Peter Ziegler auf die Suche nach der großen Liebe. Beim Scheunenfest lernte er dann die hübsche Blondine Kerstin kennen und die beiden kamen sich in der gemeinsamen Hofwoche näher. Schnell galten die beiden als absolutes Traumpaar der Staffel und waren auch nach den Dreharbeiten ein Paar. 

Im April 2022 verkündeten die beiden dann allerdings die traurige Trennung – ein Schlag ins Gesicht für die Zuschauer, die an eine gemeinsame Zukunft der Turteltauben glaubten. Bereits im Juni teilte Kerstin dann mit, dass sie bereits neu vergeben sei und wieder einen Mann an ihrer Seite habe. Seitdem teilt die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin regelmäßig zuckersüße Schnappschüsse an der Seite ihres Partners im Netz. 

Kerstin Scholz: Diese Diagnose änderte alles

Und obwohl bei Kerstin aktuell alles super zu laufen scheint, meldete sich die 29-Jährige jetzt mit einem ernsten Thema bei ihrer Community zu Wort. Im Netz erklärte die Blondine, dass während ihrer Zeit bei "Bauer sucht Frau" öfter auf ihre Narbe am Oberschenkel angesprochen wurde. Jetzt erklärte sie: "Diese habe ich nach einer schockierenden Diagnose bekommen."

Demnach habe Kerstin bereits seit der Kindheit immer wieder gesundheitliche Probleme gehabt und musste sich auf Grund dessen auch immer wieder schweren Operationen unterziehen. Sie offenbarte:

Als ich dachte, ich hätte es endlich überstanden, bekam ich on top noch eine chronische Nervenkrankheit namens Morbus Sudeck.

"Bauer sucht Frau": Deutliche Botschaft

Weiter hätte Kerstin lange überlegt, ob sie ihr Schicksal mit der Öffentlichkeit teilen wolle, sei abschließend aber zu dem Entschluss gekommen, dass sie mit ihrer Geschichte anderen Menschen Mut machen möchte – was für eine schöne Einstellung!

Die ganze Geschichte von Kerstin und Peter können sich die Zuschauer jederzeit bei RTL+ ansehen. 

Verwendete Quelle: Instagram 

Lade weitere Inhalte ...