"Goodbye Deutschland"-Caro Robens: Komplett nackt bei Instagram

"Goodbye Deutschland"-Caro Robens: Komplett nackt bei Instagram

Caro Robens, 43, setzt ihren trainierten Body gerne sexy bei Instagram in Szene. Nun ließ die Wahl-Mallorquinerin auf dem sozialen Netzwerk alle Hüllen fallen …

Hass und Liebe bei Instagram

Vor über zehn Jahren wanderte Caro Robens mit ihrem Ehemann Andreas, 55, nach Mallorca aus und ließ sich dabei von der VOX-Doku "Goodbye Deutschland" begleiten. Seitdem waren die beiden auch in anderen TV-Formaten zu sehen und sorgten zuletzt bei "Das Sommerhaus der Stars" für Aufsehen. Doch nicht nur ihre Fernsehauftritte liefern neuen Gesprächsstoff, auch das Aussehen der beiden steht immer wieder im Fokus — besonders bei Caro.

Die 43-Jährige muss aufgrund ihres muskulösen Körpers regelmäßig fiese Kommentare über sich lesen. Trotzdem teilt sie fleißig weiter neue Fotos auf dem sozialen Netzwerk.

Zuletzt regnete es zahlreiche Komplimente für ein Schnappschuss ihrer neuen Frisur. Caro hatte sich von ihrer langen Mähne getrennt und für einen klassischen, eleganten Bob entschieden, der bei ihren Followern super ankam: "Sieht wunderschön aus."

"Wer sagte nun, ich wäre kein Engel?!" — Caro Robens zieht blank

Nun überraschte Caro ihre Follower erneut — allerdings anders als erwartet. Die TV-Auswanderin präsentierte sich komplett nackt bei Instagram. Sie teilte einen Schnappschuss, auf dem sie mit ausgebreiteten Armen auf einer Luftmatratze in Form von Engelsflügeln liegt.

Dazu schreibt sie:

Wer sagte nun, ich wäre kein Engel?! Hier definitiv der Beweis!

Damit das Foto jugendfrei bleibt, werden Brust und Intimbereich von zwei Emojis mit Sonnenbrille verdeckt. Für den Beitrag erntete Caro bereits nach kurzer Zeit zahlreiche Likes und Kommentare. Unter anderem teilten die User Komplimente wie: "Was für eine Bombenfigur" oder auch "So schön, du Hübsche." Natürlich wurden unter dem Posting aber auch kritische Stimmen laut, die den Schnappschuss zu freizügig für Instagram finden: "Muss man so ein Bild posten? Für so was gibt es andere Seiten", kritisiert ein offenbar verärgerter User.

Caro dürfte die Kritik allerdings wenig ausmachen. In der Vergangenheit hatte sie fiese Aussagen ihrer Follower gekonnt ignoriert oder zum Gegenschlag ausgeholt.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...