Ina Müller: Wollen sie und Johannes Oerding Kinder?

Ina Müller: Wollen sie und Johannes Oerding Kinder?

Ina Müller und Johannes Oerding sind schon viele Jahre ein Paar, doch Kinder haben sie bisher nicht. Wollen sie diese überhaupt? Wir sind der Frage auf die Spur gegangen.

Ina Müller & Johannes Oerding: Deswegen habe sie keine Kinder

Ina Müller und Johannes Oerding sind schon viele Jahre lang ein Paar. Als Musiker stehen sie beide in der Öffentlichkeit, doch über ihre Beziehung ist kaum etwas bekannt (alle wichtigen Details zu ihrer Beziehung findest du hier). 

2011 machten sie ihre Liebe offiziell, und trotz der 16 Jahre Altersunterschied scheinen Ina Müller und Johannes Oerding nach wie vor überglücklich miteinander zu sein. Ihr Familienglück kann nichts trüben - wenngleich sich der ein oder andere Fan beizeiten fragt, weshalb das Künstler-Paar weder verheiratet ist, noch Kinder hat. Dabei schien zumindest Ina ab und an über eben solch ein Familienleben nachzudenken. Nachdem die Moderatorin in ihrer Sendung "Inas Nacht" verriet, dass sie gerne einmal vor den Traualtar treten würde, erklärte sie kurz darauf gegenüber "Bild der Frau":

Mal denk ich: Haus, Hunde, Familienleben – willst du auch. Und am nächsten Morgen denke ich: Was habe ich denn da gesagt?! Hattest du Alkohol getrunken?

Auch Johannes Oerding scheint es nicht anders zu ergehen. Er würde sich "überhaupt nicht nach Nachwuchs sehnen", verriet der "An guten Tagen"-Interpret gegenüber "Gala". Er habe acht Nichten und Neffen und würde in seiner Rolle als Onkel aufgehen. Und schließlich würde die Freiheit auch das Erfolgsrezept für seine und Ina Müllers Liebe sein. Ob die Einschränkung dieser Freiheit durch ein Kind Ina Müller davon abhält, selbst Kinder zu wollen? Denn diese sagte gegenüber "Bild" selbst, dass immer etwas Wichtigeres im Raum stand als das Thema Nachwuchs: "Aber ich wollte arbeiten, frei sein, Geld verdienen und die Welt sehen."

Auch wenn die Moderatorin den Eindruck erweckt, schlichtweg keine Kinder haben zu wollen, so scheint das nicht unbedingt der Wahrheit zu entsprechen. In ihrem Lied "Wie du wohl wärst" singt Ina Müller über ein mögliches Kind: "Alles ist gut, so wie es ist. Vielleicht wär's schöner mit dir."

Ina Müller ist "nicht in der Lage, Kinder zu kriegen"

Doch das bleibt wohl eine Momentaufnahme. Denn nachdem der Song veröffentlicht wurde, erklärte sie gegenüber "Bild":

Für mich gab es nie den Wunsch und nie den richtigen Zeitpunkt.

Und auch gegenüber TV-Koch Tim Mälzer gestand Ina Müller am Tresen der Hafenkneipe "Zum Schellfischposten":

Bei mir geht das so weit, dass ich nicht in der Lage war, Kinder zu kriegen.

Ina Müller fuhr fort "weil allein die Vorstellung, dass man schwanger wird..." Den Satz vollendete sie zwar nicht mit Worten, dafür aber mit einer krümmenden Geste, die ihren Standpunkt mehr als deutlich macht.

Und dennoch: Obwohl Ina Müller und Johannes Oerding sich einig sind, keine Kinder zu wollen, plagen die Blondine dennoch manchmal Zweifel, denn gegenüber "Bild" sprach sie über die Zukunft, die diese Entscheidung mit sich bringt: "Den Preis dafür zahle ich dann auf dem Sterbebett, wenn meine Hand ins Leere greift."

Doch das Familienleben würde auch bedeuten, das Leben als Entertainer einschränken oder gar aufgeben zu müssen. Und das ist zumindest für Johannes Oerding keine Option, wie er einst zu "Bunte" im Bezug auf das Thema Kinder sagte: "Ich könnte meinen Beruf wohl nicht in der Form ausüben, wenn zu Hause eine solch große Aufgabe auf mich warten würde."

Dass Kinder auch gar nicht allzu gut in ihr Leben passen würden, machte Ina Müller deutlich, als sie mit der "NOZ" über die Vorbildfunktion von Stars gegenüber Kindern sprach. Diese würde ihr "mittlerweile echt auf den Sack gehen.Denn:

Vorbilder sind vielleicht wichtig für Kinder, wenn ein Fußballer wie Toni Kroos, den ganz viele kleine Jungs toll finden, sagt: "Keine Macht den Drogen", macht das für mich Sinn. Aber welches Kind sollte um Mitternacht meine Sendung gucken und sagen: "Mama, Mama, was die alte Frau da sagt, finde ich auch. Die ist toll?"

Auch wenn Ina Müller und Johannes Oerding ihr Privatleben gerne privat halten, so ist eines also mittlerweile bekannt: Kinder will weder Ina Müller, noch ihr Freund, haben.

Verwendete Quellen: "Inas Nacht", Gala, Bild der Frau, 24hamburg.de, Bild, news.de, Bunte, NOZ, moin.de

Lade weitere Inhalte ...