Raphael M'Barek - 'Ich gebe Elyas Trainingstipps'

OK! trifft seinen sportlichen Bruder

Er trägt zwar einen berühmten Namen, steht seinem älteren Bruder aber in nichts nach. Raphael M'Barek, 29, ist Fitnesstrainer und Experte des neuen Trend-Sports "Freeletics". OK! Online sprach mit ihm über die Trainingsmethode, die schnelle Bikini-Figur und natürlich seinen Bruder Elyas!

Wo ist dein Lieblingsplatz für dein Training?
 
Am Liebsten trainiere ich draußen in der Natur. Mein Lieblingsspot ist der Trimm-Dich-Platz in Giesing an der Isar in München. Aber auch mal im Gruppenraum meines Studios, wenn zu schlechtes Wetter ist. Das Schöne ist, dass ich meine 'Lieblingsplätze' mit 'Freeletics' jeden Tag spontan neu entdecken kann. Dank der App kann ich schließlich an jedem Fleckchen Erde trainieren.
 
Dein Tipp für den perfekten Bikini-Beach-Body?
 
Mein Tipp: die richtige Ernährung! Neben viel frischem Obst, frischem Gemüse und Eiweißen sind die Reduzierung von tierischen Fetten und Kohlenhydraten absolute Basis-Punkte. Der Ernährungsguide hat dafür super Rezepte! Dazu braucht es Disziplin und realistische Ziele! Ich habe mit dem Ganzkörperworkout fantastische Resultate feststellen können und man sieht bei vielen Mitstreitern bereits nach vier Wochen die ersten Erfolge! Also App runterladen und mit dem Training starten!
 
Welche Übung kann man leicht in den Alltag zum Beispiel im Büro einbauen?
 
Fast alle Ganzkörperübungen des Programms (ob Aphrodite, Apollon oder Hera) sind ohne Geräte ausführbar! Für einige benötigt man lediglich die Möglichkeit einen Klimmzug durchzuführen. Da reicht meistens ein Fußballtor oder ein Mauervorsprung. Die Workouts sind kurz und intensiv und lassen sich so perfekt in die Mittagspause integrieren. Mein Smartphone mit der App habe ich auch im Sommerurlaub dabei und kann damit auch am Strand oder im Hotelzimmer jederzeit spontan trainieren.
 
Trainierst du deinen Bruder Elyas auch mit 'Freeletics'?
 
Mein Bruder ist auch sehr sportlich, aber er trainiert aktuell mit einem speziellen und individuellen Programm eines Fitnesskollegen und sehr kompetenten Personaltrainers. Da ich ausgebildeter Fitnesstrainer bin, kann ich ihm ab und zu ein paar gute Tipps hinsichtlich Ernährung und Ausführung geben.
 
Hast du ihm für seine "Fack Ju Göhte"-Rolle Trainings- oder Ernährungstipps gegeben?
 
Natürlich tauschen wir uns aus. Bei "Fack Ju Göhte" habe ich ihn in die Obhut eines befreundeten Kollegen aus meiner Ausbildungszeit überlassen, der ihm sein eigenes Trainingsprogramm verabreicht hat.
 
Wie überwindest du deinen inneren Schweinehund?
 
Ich habe immer mein Ziel vor Augen und möchte mich konstant verbessern. Sport ist fester Bestandteil meines Lebens und Alltag. Überwindung ist bei mir persönlich nicht notwenig. Mehrmals pro Woche treffe ich mich mit der 'Freeletics'-Community für gemeinsame Workouts, das spornt zusätzlich an, weil man seine Freunde trifft, sich mit den anderen misst und sich gegenseitig motiviert und unterstützt. Mittlerweile gibt es unsere Communities in jeder Stadt! 
 
Ist es privat für dich wichtig, dass eine Frau sportlich ist?
 
Wenn man gemeinsame Interessen teilen kann, ist das immer schön und angenehm. Ich habe das Glück, dass meine Partnerin dem Sport gegenüber ähnlich verbunden ist, wie ich. Anders wäre das zwar schade, aber kein Grund eine Beziehung nicht einzugehen.

Seht hier ein Video des Trainings-Programms:

Themen