Jessica Simpson: Große Sorge um ihre Gesundheit

Jessica Simpson: Große Sorge um ihre Gesundheit

Ist das noch gesund? Jessica Simpson, 42, wird immer dünner. Ihre Fans machen sich deshalb große Sorgen um sie

Jessica Simpson: Extremer Gewichtsverlust

Die Beine sehen aus wie Streichhölzer, ihre Knochen stehen hervor. Und das Gesicht ist so schmal geworden, dass man sie kaum noch erkennt: Jessica Simpson schockt mit ihrer extrem dürren Figur so sehr, dass ihre Fans sogar eine Magersucht vermuten! Die dreifache Mutter kämpft schon seit vielen Jahren immer wieder mit ihrem Körper. Vor allem während ihrer Schwangerschaften legte sie heftig zu:

Ich habe drei Mal 45 Kilo zu- und wieder abgenommen, daher dachte ich nicht, dass es jemals wieder zu diesem Moment kommen würde, aber ich läute den Frühling endlich wieder in einem Bikini ein,

freute sie sich vergangenes Jahr über ihren Abnehm-Erfolg, den sie viel Sport und einer strengen Diät zu verdanken hatte. 

Jessica Simpson: Body-Druck

Doch seitdem hat sie noch mehr abgenommen und scheint nicht aufhören zu können! Nach ihren ersten beiden Schwangerschaften fühlte sich die Sängerin und Schauspielerin übrigens so unwohl, dass ihr Ehemann Eric Johnson sie nicht nackt sehen durfte. Sie duschte sogar im T-Shirt und ließ sich 2015 ihre Bauchdecke straffen. Aber ob sie sich jetzt wirklich wohler fühlt?

Text: Anja Eichriedler

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von OK!. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk

Lade weitere Inhalte ...