Kate Moss: Mega-Zoff mit Schwester Lottie Moss!

Kate Moss: Mega-Zoff mit Schwester Lottie Moss!

Sie trinkt, macht Party und verdient ihr Geld bei OnlyFans: Jetzt gibt Lottie Moss, 24, ihrer Schwester Kate Moss, 48, die Schuld daran, dass sie in der Schmuddelecke steckt …

Lottie Moss: Bittere Vorwürfe gegen Kate Moss

Diese beiden haben sich nichts mehr zu sagen! Zwischen Lottie Moss und Kate Moss herrscht nur noch Verachtung. Denn die 24-Jährige macht ihre Topmodel-Halbschwester jetzt dafür verantwortlich, dass ihre Karriere im Fashion-Business nie wirklich zündete. Im Gegensatz zu Kate, die seit den 1990ern für alle großen Designer der Welt lief, verhökert Lottie Schmuddelfotos von sich auf der Erotik-Bezahl-Plattform OnlyFans. Dass ihre berühmte Schwester niemals ihre Kontakte hat spielen lassen, um ihr gute Modeljobs zu verschaffen, hat sie ihr bis heute offenbar nicht verziehen. Auf Instagram schreibt Lottie:

Ich weiß, dass es für die Leute schwer zu verstehen ist, aber schon in jungen Jahren in einer giftigen Branche zu sein, hat mich wirklich sehr mitgenommen.

Ihr sei durchaus bewusst, dass sie wegen Kate privilegiert sei.

Aber ob du es glaubst oder nicht, diese Person hat mich nie wirklich unterstützt,

ätzt sie verbittert.

Lottie Moss: Party-Exzesse

Zwar seien ihre Eltern immer "großartig" gewesen. Wie es sich für ihre Tochter aber anfühlte, auf Schritt und Tritt beobachtet zu werden, unter Druck zu stehen und immer den Vergleich mit Kate standhalten zu müssen, konnten sie nie nachvollziehen. "Ich war so ziemlich auf mich allein gestellt, also musste ich mich selbst durchschlagen und das Beste daraus machen", erklärt sie weiter. Und: "Ich bin mental so gut drauf wie schon lange nicht mehr." Ob das stimmt?

Denn erst kürzlich machte Lottie Schlagzeilen, als sie sich nach einer Partynacht betrunken unter die Tätowiernadel legte. Hatte sie da mehr als nur Alkohol intus? Immerhin ist es auch noch nicht lange her, dass die Blondine in einem TikTok-Video gestand, in der Rehab zu sein:

Ich bin schwer abhängig von Kokain.

Auch damals konnte sie nicht auf Schwester Kate zählen. Obwohl die selbst einst drogensüchtig war, brach sie kurzerhand den Kontakt zu Lottie ab. Angeblich, um ihre eigene Tochter Lila zu schützen. Für die ist Kate in jeder Lebenslage da. Denn der Teenager ist auf dem besten Weg eines der gefragtesten Models unserer Zeit zu werden ..

Text aus der OK!-Printausgabe von: Julia Liebing

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...