"Let's Dance": Bittere Liebes-Erkenntnis - "Nicht gepasst"

"Let's Dance": Bittere Liebes-Erkenntnis - "Nicht gepasst"

Bei "Let's Dance" tanzte sich Mathias Mester in die Herzen der weiblichen Zuschauer. Via Instagram schien der Ex-Para-Leichtathlet eine neue Frau kennenzulernen – mit der es aber offenbar nicht für die große Liebe reichte. 

"Let's Dance": Mathias Mester verzaubert die Damenwelt

In der vergangenen Staffel "Let's Dance" kämpfte im großen Finale auch Mathias Mester gemeinsam mit Renata Lusin um den Titel. Schlussendlich reichte es für das Paar allerdings nicht und Mathias musste sich gegen René Casselly geschlagen geben.

Und auch wenn sich Mathias Mester nicht den Sieg sichern konnte, so tanzte sich der 35-Jährige in das Herz der Jury und der Zuschauer – ganz besonders die weiblichen Fans schienen Mathias via Instagram für sich gewinnen zu wollen und überhäuften den RTL-Kandidaten mit zahlreichen Nachrichten. Und tatsächlich offenbarte Mathias, dass er nicht abgeneigt wäre, einer potenziellen Partnerin aus dem Netz eine Chance zu geben.

Aus Date wurde nichts - "Es hat nicht gepasst"

Laut Informationen der "Bild" soll Mathias auch eine seiner Verehrerinnen von Instagram getroffen haben. Für die große Liebe sollte es nach dem Date aber nicht gereicht haben, wie der 35-Jährige beim 51. "Ball des Sports" der "Stiftung Deutsche Sporthilfe" gegenüber "Bild" offenbarte: 

Daraus ist leider nichts geworden, es hat nicht gepasst.

Dafür zeigte sich Mathias an diesem Abend in Begleitung einer hübschen Blondine. Der "Let's Dance"-Kandidat schwärmte: "Das ist Julia Brückmann, eine Bekannte! Wir sind seit 15 Jahren befreundet und haben jetzt wieder mehr Kontakt. Sie ist eine tolle Frau, mal sehen."

Ob sich daraus etwa mehr entwickeln könnte? Aktuell scheint Mathias sein Herz jedenfalls nicht verschenkt zu haben. Er stellte klar: "Ich bin Single."

Die letzte "Let's Dance"-Staffel kannst du dir jederzeit noch einmal bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...