Mark Forster: Schock-Nachricht für die Fans

Mark Forster: Schock-Nachricht für die Fans

Im kommenden Jahr wollte Mark Forster, 39, auf große Arena-Tour gehen. Doch jetzt gibt es schlechte Nachrichten für seine Fans ...

Mark Forster: "Die Tourtermine kommen für mich zu früh"

Schlechte Nachrichten für die Fans von Mark Forster! Im kommenden Februar sollte endlich seine lang angekündigte Arena-Tour starten. Doch jetzt hat der "Au Renoir"-Interpret die Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz überraschend auf 2024 verschoben. Der Grund dafür seien jedoch weder schlechte Ticketverkäufe noch Corona. In einem langen Statement auf Instagram legt Mark Forster seine Gründe offen.

Darin schreibt er: "Dieses Konzertjahr 2022 haben wir mehr Konzerte gespielt als je zuvor und das war wundervoll und intensiv. Das Jahr war besonders. Für uns als Band und zwischen mir und euch auch." Die Vorbereitungen für die Tour müssten jedoch jetzt starten. Doch Mark Forster gibt ehrlich zu:

Wenn ich aber in mich rein höre, brauche ich grad was anderes.

Er wolle erst einmal an neuer Musik arbeiten und eventuell einige andere Projekte realisieren. "Nicht wirklich Urlaub, aber freies Zeugs", so der "The Voice of Germany"-Juror.

Weiter betont Mark Forster:

Ich liebe euch da draußen. Und ich weiß um das Privileg, diese Konzertabende mit euch zu erleben. Deswegen fällt es mir so schwer das zu sagen, aber: Die Tourtermine kommen für mich zu früh.

Die Tickets erhalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Fans feiern Mark für Tour-Absage

Mit derartigen Nachrichten hätten die Fans von Mark Forster wohl nicht gerechnet. Dennoch stehen sie komplett hinter dem Musiker und zollen ihm für seine ehrlichen Worte Respekt.

Endlich ein Künstler, der offen und ehrlich mit seinen Fans redet und umgeht. Nimm dir deine Zeit und die Zeit für deine Familie. Du bist auch nur ein Mensch und benötigst Zeit für dich,

kommentiert beispielsweise ein User unter dem Beitrag. Und ein anderer schreibt:

Endlich einer, der es ehrlich sagt, warum er verschiebt. Es ist total verständlich. Von einem Burn-out des Künstlers haben Fans auch wenig

Traurig müssen die Fans ohnehin nicht sein, denn sie können Mark Forster trotzdem im kommenden Jahr live erleben. Sein Stadionkonzert im Sommer in Kaiserslautern finden wie geplant statt. Der 39-Jährige wird außerdem einige Open-Airs spielen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...