Liv Tyler bereut Scheidung

Sie liebt ihren Mann noch immer

Liv Tyler bereut die Scheidung, denn sie liebt ihren Mann noch immer. Mit viel Charme will sie Royston Langdon jetzt zurückerobern. Denn trotz der laufenden Scheidung sehen sich die beiden noch regelmäßig.

Sie wird Gründe gehabt haben, ihren Ehemann vor die Tür zu setzen. Leider kann sich Liv Tyler sechs Monate später an keinen mehr er­innern. „Wir waren doch glücklich!“, seufzt die 31-Jährige. Ihre Trennung von Royston Langdon, 36, bereut sie bitterlich: „Ich habe einen großen Fehler gemacht!“

Zu gern würde sie den Rocksänger zurückerobern. Ihre Strategie: Ehrlichkeit. Herzzerreißend und öffentlich klagt sie: „Alles tut weh, Royston fehlt mir so!“ Andere Kerle haben keine Chance – Liv küsst zurzeit nur Sohn Milo, 3. Ob sie eine neue Taktik versuchen muss?

Maren Gäbel