Ingrid van Bergen ist Dschungelkönigin!

Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Endlich! Deutschland hat eine neue Dschungelkönigin! Und diesmal ist es keine geringere Frau als Ingrid van Bergen geworden. Die 77-Jährige hat sich souverän gegen ihre Camp-Gegner Lorielle London und Nico Schwanz durchgesetzt. Geholfen hab

Wie ihre beiden Konkurrenten musste auch Ingrid zu einer letzten Dschungel-Prüfung antreten. Keine leichte Aufgabe für die aktive Tierschützerin, die auch überzeugte Vegetarierin ist. Denn Ingrid musste lebende Heuschrecken, dicke Würmer und sogar einen Känguru-Hoden verspeisen. Zusätzlich trank sie gänzlich unbeeindruckt einen Cocktail aus Krokodilsaugen und Fischinnereien. "Das hat alles gar nicht so schlecht geschmeckt", sagte sie anschließend trocken in die Kamera. Dschungel-Prinzessin wurde Lorielle London, die etwas enttäuscht über ihren zweiten Platz wirkte. Dritter der Show wurde Model Nico Schwanz.

"Ja, ich nehme diese Königswürde an", antwortete van Bergen zum Show-Ende auf die Frage von Sonja Zietlow bestens gelaunt und gewohnt abgeklärt "Es geht mir wunderbar. Ich muss sagen, ich war erstaunlicherweise ganz ruhig - nicht, dass ich was geahnt hätte. Durchaus nicht! Ich habe ja mit allem gerechnet. Ich habe gedacht, das Publikum wird es schon machen - und das Publikum hat es ja richtig gemacht."

Picture Copyright: RTL