Amanda Bynes - Erstes Bild nach Rehab!

Nach der Thearpie sieht der 'Hallo Holly'-Star deutlich besser aus

Amanda Bynes sieht nach ihrer Entlassung aus der Klinik deutlich besser aus Amanda Bynes geht mit ihrer Mutter und den Hunden spazieren Amandy Bynes schockte zuletzt mit ihrem Aussehen

Amanda Bynes, 27, ist auf dem Weg der Besserung. Nach ihrer Entlassung aus der Klinik zeigte sie sich nun erstmals beim Spaziergang mit ihren Hunden.

Die 27-Jährige war in den vergangenen Monaten nicht mehr wiederzuerkennen. Der einstige Kinderstar war nur noch ein Schatten seiner selbst, schockte die Fans mit einem radikalen neuen Styling und fiel immer wieder negativ auf.

Als sie daraufhin in die Psychiatrie zwangseingewiesen wurde, stellten die Ärzte eine bipolare Störung sowie Schizophrenie fest.

Nach einem mehrwöchigen Aufenthalt in der Klinik durfte Amanda nun die Klinik verlassen und ist zu ihren Eltern gezogen. Bei einem Spaziergang mit ihrer Familie und ihren Hunden zeigte sich Bynes nun erstmals den Paparazzi.

Die Schauspielerin wirkt deutlich gesünder und hat auch ein bisschen zugenommen. Sie antwortet freundlich auf die Fragen der Fotografen und scheint endlich die dunkle Zeit in ihrem Leben hinter sich gelassen zu haben.

Doch auch wenn der Serien-Star sich auf dem Weg der Besserung befindet, muss sie weiter zur Therapie. Doch es scheint ihr wirklich besser zu gehen, denn wie auch der Anwalt ihrer Mutter gegenüber "People" bestätigte, schmiedet sie schon fleißig Zukunftspläne. Am liebsten möchte sie Modedesign studieren und ihre eigene Kollektion auf den Markt bringen.

Sehr hier ein Video von Amanda Bynes nach ihrer Entlassung: