Paul Walker († 40) - Letztes Bild vor seinem Horror-Crash

Ein Fan posierte wenige Stunden vor dem Tod mit dem Star

Immer mehr Details zum Tod von Paul Walker (†40) kommen ans Tageslicht. Eines der wenigen letzten Bilder zeigt den Hollywood-Star mit einem Fan - zwei Stunden vor seinem Horror-Unfall. 

Es war ein sonniger Tag in Santa Clarita, Los Angeles, am Samstag, den 30. November. Paul Walker besuchte ein Charity-Event zu Gunsten der Taifun-Opfer auf den Philippinen. 

Es war sein letzter Auftritt vor dem tödlichen Horror-Crash, bei dem er mit seinem Freund Roger Rodas (†38) in einem Porsche ums Leben kam. 

Auf einem der letzten Bild, das Paul gemeinsam mit seinem Fan Bill Townsed zeigt, trägt er ein schwarzes Poloshirt und eine schwarze Sonnenbrille. Zwei Stunden später ist Paul Walker tot.

"Ich war kurz davor mit Paul Walker auf dem Event. Wir sprachen über Autos, er war happy alle seine Freunde bei sich zu haben", schrieb Townsed fassungslos auf seiner Facebook-Seite

"Die Welt hat einen Engel verloren. Paul widmete ein Großteil seines Lebens der Hilfe für benachteiligte Kinder und Menschen, die in Not sind", so Bill weiter. 

Am Sonntag, 8. Dezember, nahmen tausende Fans Abschied von ihrem Idol. Sie trafen sich auf der "Hercules Road", jene Straße, auf der Paul vor einer Woche ums Leben kam. Dort gedachten sie dem "Fast and Furious"-Star mit Blumen, Bildern, unterschriebenen Leinwänden und einem Sportwagen-Korso.