Alphonso Williams: So emotional war die Trauerfeier

In einem offenen Sarg wurde der DSDS-Gewinner aufgebahrt

Am 12. Oktober starb Alphonso Williams, †57, an Prostatakrebs. Nun wurde dem DSDS-Gewinner die letzte Ehre erwiesen. Rund 450 Menschen nahmen Abschied von “Mr. Bling Bling“. 

Emotionaler Abschied am offenen Sarg 

In der Oldenburger Kreuzkirche fand Samstagnachmittag die Trauerfeier für Alphonso Williams statt. Freunde, Familie und Fans nahmen rund zwei Stunden Abschied von “Mr. Bling Bling“, der am 12. Oktober seiner Krebserkrankung erlag

Auf eigenen Wunsch wurde der DSDS-Gewinner nach amerikanischem Brauch in einem offenen Sarg aufgebahrt. Auf dem weißen Sarg des Sängers, der mit Dutzenden Blumenkränzen geschmückt war, waren Noten und ein Bild von ihm abgebildet. Das Outfit für seinen letzten Auftritt war typisch Alphonso: silberne Glitzerbrille und ein schwarzes Glitzersakko

 

 

“Das ist keine Beerdigung, sondern eine Feier des Lebens“

Zu Beginn der Trauerfeier ergriff Alphonsos Schwester Michico das Wort: 

Das ist keine Beerdigung, sondern eine Feier des Lebens. Alphonso hat sein Leben gelebt und gelacht, gelacht, gelacht. Alphonso ist nicht tot, er lebt. Er guckt vom Himmel auf uns herunter, 

wird sie von “RTL“ zitiert. Nach ihrer Rede verabschiedete sich Michico auf ihre ganz persönliche Weise – vor rund 450 Trauernden sang sie für ihren verstorbenen Bruder “Amazing Grace“ und “Precious Love“. 

 

Alphonsos Sohn unter Tränen: “Du bist mein Idol, mein Held“

Besonders emotional: Sohn Raphael wandte sich spontan an die Trauergemeinde, nachdem Supertalent-Gewinner Ricardo Marinello den Frank Sinatra-Hit "My Way" sang. 

Er ist nicht nur mein Papa gewesen, sondern mein bester Freund! Mein starker Halt! Er hatte ein Riesenherz und hat jeden Menschen geliebt. (...) Du bist mein Idol, mein Held. Ich liebe dich

so die berührenden Worte an seinen Vater.

 

 

Auch die DSDS-Kollegen Alexander Jahnke und Monique Simon verabschiedeten sich mit einem Song für Alphonso und sangen “Tears in Heaven“ sowie “In the Arms of an Angel“. Am Ende ließ die Trauergemeinde schwarze Luftballons mit Sternen in den Himmel steigen. Wo Alphonso Williams seine letzte Ruhe finden wird, ist noch nicht bekannt.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Nach Tod von Alphonso Williams (†57): Finanzieller Ruin!

Tod von Alphonso Williams (†57): Erste Worte von Dieter Bohlen