Angelina Jolie: Will sie ein Baby mit ihrem Neuen?

Die Ex von Brad Pitt soll nicht nur frisch verliebt sein, sondern auch neue Baby-Pläne schmieden!

Wir kommen nicht mehr hinterher! Nachdem in den vergangenen Wochen viel über eine Annährung und sogar ein mögliches Liebes-Comeback zwischen Angelina Jolie, 42, und Brad Pitt, 53, gemunkelt wurde, soll die Schauspielerin schon längst einen Neuen haben. Und es kommt noch besser: Angeblich sollen sie bereits den nächsten Schritt planen …

Angelina Jolie: DAS soll ihr Neuer sein

Angeblich geht Oscar-Gewinnerin Angelina Jolie seit 15 Monaten mit einem Milliarden schweren Briten aus. Der Mann soll Wurzeln im Mittleren Osten haben und Mitte 50 sein. Zwar war er bis vor kurzem noch verheiratet, soll aber inzwischen von seiner Frau getrennt sein. Diese weigerte sich zuerst, einer Scheidung zuzustimmen.

Gemeinsame Baby-Pläne

Die Beziehung zwischen dem Briten und Angelina soll sogar so gut laufen, dass das Paar eine Leihmutter engagieren will, um ein gemeinsames Baby zu bekommen.

Angie würde niemals daran denken, ein Baby mit ihm zu haben, solange die Situation nicht geklärt ist, aber jetzt hat seine Ehefrau endlich zugestimmt, die Ehe zu beenden, und Angie findet, das Timing ist perfekt,

verrät ein Insider gegenüber dem "Star".

Jolie, die bereits drei leibliche und drei Adoptivkinder hat, ließ sich 2015 die Eierstöcke und Eileiter entfernen. Doch ein Baby durch eine Leihmutter wäre dennoch ihr leibliches Kind, da sie sich vor ihrer OP Eizellen hat entnehmen und einfrieren lassen.

Hat sie Angst vor dem Alleinsein?

Schon vor Monaten will eine Quelle laut "HollywoodLife.com" erfahren haben, dass die Hollywood-Schauspielerin sich noch weiteren Familienzuwachs wünscht. Hat die Schauspielerin etwa Angst vor dem "Empty-Nest-Syndrom"? Die meisten ihrer Kinder sind bald im Teenager-Alter und es dauert nicht mehr lang, bis sie das College besuchen werden. 

Vielleicht hat sie in ihrem neuen Freund ja den richtigen Partner dafür gefunden!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei