Cameron Diaz: Mit Blaulicht in die Psychiatrische Klinik!

Die Schauspielerin droht an ihrem unerfüllten Babywunsch zu zerbrechen

Lasst mich alle in Ruhe! Cameron Diaz, 45, zerbricht an ihrem unerfüllten Babywunsch und isoliert sich von allen. Jetzt haben Freunde Angst, dass sie völlig abstürzt.

"Jetzt weint sie fast nur noch“ 

Eigentlich sollte sie keiner so sehen. Als Cameron Diaz aus einem Bio-Markt in Los Angeles durch die dunkle Tiefgarage huscht, wollte sie unentdeckt bleiben. Schon seit Monaten zeigt sich die Schauspielerin kaum noch in der Öffentlichkeit, verlässt ihre Villa in den Hollywood Hills fast nie. 

Niemand soll sehen, wie schlecht es ihr geht, 

verrät eine Freundin. „Cameron ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Früher war sie ein so positiver, fröhlicher Mensch – jetzt weint sie fast nur noch.“ Cameron ist nervlich am Ende! Schon mehrfach soll sie schlimme Nervenzusammenbrüche gehabt haben. Laut Freunden wurde sie sogar schon einmal von einem Krankenwagen abgeholt, der sie in eine Psycho-Klinik brachte.

 

Embed from Getty Images

 

Cameron bricht zu allen den Kontakt ab

Schuld daran ist ihr unerfüllter Babywunsch! 

Sie hat innerlich aufgegeben. Die letzten drei Jahre in Fruchtbarkeitskliniken, Hormontherapie- und Kinderwunschzentren haben Cameron ihren Frohsinn und Lebenswillen genommen, 

verrät eine Freundin. Auch ihre Ehe soll deswegen kurz vor dem Aus stehen. „Cameron verschanzt sich in ihrer Villa und will niemanden mehr sehen. Dazu zählt auch ihr Ehemann Benji“, so die Vertraute weiter. Der Good-Charlotte-Rocker hat nächtelang mit Camron über ihren verzweifelten Babywunsch gesprochen und versucht, ihr zu helfen. Doch mittlerweile dringt er nicht mehr zu ihr durch. Auch zu ihren Freundinnen (u. a. Drew Barrymore und Gwyneth Paltrow) hat die sonst so gesellige Blondine den Kontakt abgebrochen. 

 

 

Sie erträgt die Gesellschaft von Müttern einfach nicht mehr. Die Frage ‚Warum haben alle das, was mir verwehrt bleibt?‘ zermürbt sie und isoliert sie von allen, 

verrät die Freundin. Auch die Familie kann ihr nicht helfen. So schwänzte Cameron jüngst ein Familienfest auf einer Yacht mit Benjis Zwillingsbruder Joel und dessen Frau Nicole Richie, die eigentlich wie eine Schwester für Cameron ist. „Die Total-Isolation macht alles noch schlimmer. Alle hoffen, dass Cam sich endlich professionelle Hilfe bei einem Therapeuten sucht“, bangt ihre Freundin. „Wenn nicht, wird sie daran zerbrechen!“ 

Meike Rhoden

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei