Cara Delevingne: Wird sie ein "Victoria's Secret"-Engel?

Bei Instagram veröffentlichte das Model nun die Anfrage des Unterwäsche-Labels

Gerade erste wurde bekannt, dass Bella Hadid, 20, auf der diesjährigen "Victoria's Secret"-Show über den Laufsteg schweben wird, da ist auch schon ein weiteres heißes Model im Gespräch. Die US-amerikanische Unterwäsche-Marke will sich keine Geringere als Cara Delevingne ins Boot holen. Die 24-Jährige veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account nun die Einladung der Verantwortlichen und fügte ein vielsagendes Statement hinzu.

"Victoria's Secret" will Cara Delevingne

Cara Delevingne gehört zu den gefragtesten Models der Welt. Da ist es kein Wunder, dass auch das wohl bekannteste Unterwäsche-Label auf die hübsche 24-Jährige aufmerksam geworden ist. In einem ausführlichen Brief, den Cara auf ihrem offiziellen Instagram-Account veröffentlichte, bittet "Victoria's Secret"-Produktionsleiter Edward Razek sie, an der diesjährigen Fashionshow am 30. November in Paris teilzunehmen.

Doch nicht nur das: Wie "The Sun" kürzlich berichtete, hatte Cara Delevingne im Jahr 2014 nicht an der Modenschau teilnehmen dürfen, weil sie den Verantwortlichen zu "aufgedunsen" ausgesehen hätte. Das wollte Ed Razek offenbar nicht auf sich sitzen lassen und rechtfertigte sich in seinem Schreiben:

'Victoria's Secret' hat wirklich alles versucht, dich in der London-Show zu haben. Ich weiß es, weil ich der war, der sich die Mühe überhaupt gemacht hat. Es ist eine Tatsache, dass du eine der ersten warst, die wir überhaupt gefragt haben. [...] Wir haben es wirklich hart versucht. Du hättest die Show so viel besser gemacht, wie alles was du tust.

"Schamlos, über Frauenkörper zu diskutieren"

Und was sagt Cara Delevingne zu dem Angebot, von dem etliche Nachwuchs-Models wohl nur zu träumen wagen? Bislang nichts. Allerdings äußerte sie sich in einem vielsagenden Statement zu dem Gerücht, welches die englische Zeitung "The Sun" in die Welt gesetzt hatte:

 

 

🖕🏽🌞 🖕🏽it's shameless to discuss women's bodies just to sell papers #bloated❤️ @victoriassecret

Ein von Cara Delevingne (@caradelevingne) gepostetes Foto am

 

🖕🏽🌞 🖕🏽 Es ist schamlos,  über Frauenkörper zu diskutieren, nur um Zeitungen zu verkaufen.

Hinzu fügte sie zwei Mittelfinger-Smileys und eine kleine Sonne. Ein eindeutiger Seitenhieb in Richtung des Boulevard-Magazins "The Sun".

Ob wir uns wirklich auf Cara Delevingne als "Victoria's Secret"-Engel freuen dürfen, bleibt abzuwarten. Schon 2012 und 2013 schwebte sie für das Unterwäsche-Label über die Laufstege.