Eltern-Zoff: Verliert Tila Tequila das Sorgerecht für Tochter Isabella?

Der Vater des Kindes zweifelt an der Mutterollle der Pornodarstellerin

Tila Tequila muss sich derzeit mit schweren Vorwürfen herumschlagen. Laut Aussage ihres Ex-Freundes Thomas Whitaker sei die 34-Jährige nicht in der Lage, die Verantwortung für die gemeinsame Tochter Isabella zu übernehmen. Weil sie psychisch labil sei, will Whitaker nun das alleinige Sorgerecht...

Ist Tila Tequila keine gute Mutter?

Obwohl Tila Tequila sich auf Facebook-Schnappschüssen stets als liebevolle Mutter darstellt, scheint diese heile Welt in Kritik geraten zu sein. Nachdem das Erotikmodel erst kürzlich mit einem Hitler-Foto ihrer Tochter für Aufsehen sorgte, musste sie nicht nur das Big-Brother-Haus verlassen. Auch ihr Ex-Mann war wenig begeistert von der umstrittenen Darstellung seiner Tochter im Netz und macht sich nun Sorgen um Isabella.

Kindesvater Thomas Whitaker fordert alleiniges Sorgerecht

Wie das Promi-Portal "TMZ" berichtete, fordert Whitaker nun sogar das alleinige Sorgerecht. Zudem beharre der Kindesvater auf eine Unterhaltszahlung von Tila Tequila und gehe so weit, den Nachnamen des Kindes nachträglich von Nguyen in Whitaker ändern zu lassen.

Damit nicht genug: Angeblich soll es der Pornodarstellerin in Zukunft verwehrt werden, 24 Stunden vor einem Treffen mit ihrer Tochter Alkohol zu trinken oder negative Berichte über den Vater zu verbreiten. Wie der Eltern-Zoff tatsächlich ausgehen wird, ist jedoch noch ungewiss.