Evelyn Burdecki bei "Let’s Dance": Statt Lob nur Gelächter

"Ich war nicht sauer, nur enttäuscht von der Kritik"

Für Evelyn Burdecki, 30, und Tanzpartner Evgeny Vinokurov, 28, lief die vergangene "Let's Dance"-Show nicht sonderlich gut: Statt Lob ernteten die beiden für ihre gefühlvolle Rumba viel Gelächter.

Kein Lob für Evelyns emotionale Rumba

Das hatten sich Evelyn und ihr Tanzpartner Evgeny wohl auch anders vorgestellt. Nach dem harten Training über die Woche verteilt, lieferten sie in der vergangenen "Let's Dance"-Folge eine gefühlvolle und romantische Rumba zu dem Song "There you'll be" aus dem Film "Pearl Harbor" ab. Doch statt dafür eine hohe Punktzahl und Lob von der Jury zu kassieren, hagelte es Kritik und Gelächter aus dem Publikum. 

 

 

Dabei hatte sie die Handlung doch gut in ihren Tanz verpackt: Der im Krieg verstorbene Mann kehrt für einen letzten Tanz mit seiner Frau aus dem Himmel zurück. Emotionen pur! Juror Joachim Llambi war da allerdings anderer Meinung: Die Blondine habe eine unkoordinierte Haltung gezeigt und ihr Gesichtsausdruck sei zu steif gewesen. Darauf hatte Evelyn prompt eine Antwort.

Aber der war doch tot,

rechtfertigte sie ihr fehlendes Lächeln während des Tanzes. Mit dieser Aussage sorgte die Dschungelkönigin für jede Menge Gelächter im Publikum und sogar Jurorin Motsi Mabuse bekam einen derartigen Lachanfall, dass sie nicht mal mehr ihre Tränen zurückhalten konnte. 

So etwas habe ich noch nie gehört,

sagte Motsi als sie sich wieder etwas beruhigt hatte. Evelyns Tanzpartner Evgeny fand die Reaktion alles andere als passend, wirkte sauer und wollte sogar das Tanzparkett verlassen, noch bevor die endgültige Jury-Bewertung erfolgte. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Evelyn Burdecki (@evelyn_burdecki) am

 

So reagiert Evgeny auf die Kritik

Nach der Show äußerte sich Evelyns Tanzpartner Evgeny auf "Instagram" zu Wort und erklärte den Zwischenfall wie folgt:

Ich war nicht auf Evelyn böse. Ich war traurig wegen der unkonstruktiven Kritik von der Jury. Wir haben und sehr viel Mühe gegeben. Ich war traurig wegen Evelyn. Seid mir nicht böse. Ich bin nur ein Mensch,

kommentiert der Tanzprofi unter einem Post von RTL. Er habe gedacht, dass es das jetzt war und sie es nicht in die nächste Runde schaffen würden. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Let's Dance | RTL.de (@letsdance) am


Quelle: Instagram

Doch es sollte nicht das Ende für Evelyn bei "Let's Dance" sein: Trotz der mageren 18 Jury-Punkte schafften es die Dschungelkönigin und ihr Tanzpartner dank der vielen Zuschauer-Anrufe in die nächste Runde.

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Evelyn Burdecki: Bachelorette 2019?

Evelyn Burdecki: Total verwirrt und auf Entzug