Fast & Furious 8: Dieser Hollywood-Hottie ersetzt Paul Walker

Scott Eastwood: "Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich freue"

Die Lücke, die Paul Walker nach seinem plötzlichen Unfall-Tod am 30. November 2013 bei "Fast & Furious" gerissen hatte, schien nicht zu füllen zu sein. In Teil 7 ersetzte ihn sein Bruder Cody in einigen Szenen. Doch nun gibt es hochkarätigen Ersatz für die legendäre Rolle an der Seite von Vin Diesel, 48: Senkrechtstarter Scott Eastwood, 30! Dies gab der Sohn von Hollywood-Legende Clint Eastwood auf seiner Facebook-Seite bekannt.  

Scott Eastwood: "Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich freue"

Der 30-Jährige ist selbst ganz aus dem Häuschen, schreibt seinen rund 412.000 Fans euphorisch: 

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich auf den nächsten 'Fast & Furious' freue! Es ist ein Vermächtnis! Diese tollen Schauspieler, die schon so lange zusammenarbeiten und eine echte Familie geworden sind. Ich kann es nicht erwarten dazu zustoßen! Ich kann noch nicht viel über meine Rolle sagen, aber ich werde einen neuen Charakter spielen, der im Film unter Kurt Russell arbeiten wird. Das ist einfach fantastisch, weil Kurt von Kindestagen an mein Held war.

It's hard to put into words how excited I am for the next Fast & Furious. To me, the series is so much more than just a...

Posted by Scott Eastwood on Montag, 11. April 2016

"Paul Walker war mein großes Idol"

Emotional ergänzt Scott Eastwood, dass ihn und Paul Walker eine enge Freundschaft verband:

Wir haben zusammen gesurft, sind zusammen gereist, er war mein großes Idol und hat mich sehr beeiflusst, als ich jünger war. Das tut er immer noch. Er war wie ein großer Bruder für mich. Paul, ich werde dich stolz machen.

Scott Eastwood (eigentlich Scott Clinton Reeves) ist der Sohn von Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood und der Flugbegleiterin Jacelyn Reeves. Sein Schauspieldebüt gab er 2006 mit einer kleinen Nebenrolle in "Flags of Our Fathers" unter der Regie seines Vaters. Größere Rollen folgten mit den Filmen "Texas Chainsaw 3D" (2013), "Herz aus Stahl" (2014) und "Kein Ort ohne dich" (2015). Zudem ist der Womanizer immer wieder als Model zu sehen. 

April 2017 kommt Scott Eastwood mit "Fast & Furious 8" ins Kino

"Fast & Furious 8" kommt im April 2017 in die Kinos - wir müssen also noch etwas Geduld haben, bis wir den 30-Jährigen in der Action-Reihe sehen werden.

Seht hier Scott Eastwood im Video:

 

 

Ist Scott Eastwood ein adäquater Ersatz für Paul Walker?

%
0
%
0