GZSZ: Dieser "Let's Dance"-Star ist Pauls Affäre

Profitänzerin spielt Seitensprung Gina

In Kanada hat Paul (Niklas Osterloh, 32) seine Frau Emily (Anne Menden, 36) betrogen. Für die Rolle der Affäre holte RTL sich einen echten "Let's Dance"-Star vor die Kamera.

GZSZ: Verlässt Emily Paul nach seiner Affäre?

Derzeit bangen alle GZSZ-Fans um die Beziehung eines echten Traumpaares. Eine lange Zeit musste Emily Wiedmann (Anne Menden) ohne ihren Mann Paul (Niklas Osterloh) auskommen. Dieser verabschiedete sich vor einigen Monaten und brach nach Kanada auf. Während seiner Abwesenheit hatte Emily schwer zu kämpfen, nicht nur, weil sie ihren Liebsten vermisste, sondern auch weil Tochter Kate (Zoé Baillieu) erfahren hat, dass Tuner ihr leiblicher Vater ist. Für das Mädchen brach eine Welt zusammen. Um die Wogen zu glätten, entschied sich Emily, Paul mit ihrer Tochter in Kanada zu besuchen.

Wenige Wochen später kehrte auch er wieder zum Kolle-Kiez zurück – und hat unschöne Nachrichten im Gepäck! Zunächst ging der Tischler seiner Frau so gut es ging aus dem Weg. Schließlich sprach die Designerin ihren Mann auf sein Verhalten an und fragte: "Was ist los? Du bist schon die ganze Zeit so komisch." Daraufhin antwortet Paul:

Ich hab' Dich betrogen!

Für Emily gab es kein Halten mehr. Sie verstand die Welt nicht mehr und konfrontierte Paul mit sämtlichen Fragen. So wollte sie wissen, wieso, mit wem und wann er sie betrogen hat. Als Paul mit der Sprache rausrückte, macht es die Situation allerdings alles andere als besser. Er gab zu, Emily nur eine Woche nach ihrem Besuch in Kanada betrogen zu haben.

 

 

"Let's Dance"-Profi Katja Kalugina am GZSZ-Set

In einem Traum war am Mittwoch dann erstmals das Gesicht von Pauls Affäre Gina zu sehen. Und die wurde von keiner Geringeren als "Let's Dance"-Profi Katja Kalugina gespielt. Nun verrät die Tänzerin, wie es zu ihrem Gastauftritt in der beliebten RTL-Serie kam. Gegenüber "Promiflash" sagt sie:

Ich wurde angefragt. Ich hatte anfangs zwar einige Bedenken bei der Rolle, habe mich dann aber doch dafür entschieden.

Und sie könne sich sogar vorstellen, noch öfter vor der Kamera zu stehen. "Ich finde es toll, mich neu zu entdecken, künstlerisch weiterzuentwickeln und in Rollen zu schlüpfen", sagt Katja Kalugina. Dennoch war es für sie etwas ungewohnt, einem Menschen so nahezukommen, während andere zusehen. Doch die Szene spielte sie nicht - wie vielleicht vermutet - mit Paul-Darsteller Niklas Osterloh, sondern mit ihrem Freund Jonas Graf. 

Aufgrund der strengen Corona-Regeln am Set dürfen sich die Darsteller derzeit nicht näher kommen, weshalb Katjas Partner kurzerhand einsprang. Das dürfte die Situation auch für die Tänzerin etwas leichter gemacht haben.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" siehst Du von Montag bis Freitag ab 19:40 Uhr bei RTL oder jederzeit bei RTL+.

Mehr zu GZSZ und "Let's Dance" erfährst Du hier:

Valentina Pahde: GZSZ-Aus? Fans müssen sich verabschieden!

"Let's Dance": Baby-Drama hinter den Kulissen

"Let's Dance": Drama enthüllt! "Wurde mir weggenommen"

Verwendete Quellen: RTL

Schaust du regelmäßig GZSZ?

%
0
%
0
Themen