Hat Margot Robbie ihren Tom Ackerley geheiratet?

Der "Suicide Squad"-Star soll unter der Haube sein

Ist Margot Robbie schon längst unter der Haube? Der Tom Ackerley und Margot Robbie in ihrem Urlaub in Kambodscha.

Margot Robbie, 26, und ihr Freund Tom Ackerley sollen ganz heimlich schon längst geheiratet haben. Offenbar ist dies nur für die Öffentlichkeit ein Geheimnis, jedoch nicht für ihre Freunde, die nun redseliger in einem Interview waren ...

Am Wochenende wurde Margot Robbie auf dem Weg zur Geburtstagsparty von Freundin und „Suicide Squad“-Kollegin Cara Delevingne gesichtet, doch von einem Ehering fehlte jede Spur.

"Margot und Tom sind Mann und Frau"

Nichtsdestotrotz soll die Schauspielerin ihren Freund Tom Ackerley geheiratet haben, auch wenn sie selber nicht einmal die Beziehung bisher offiziell bestätigt hat.

Innerhalb ihres Freundeskreises ist bekannt, dass sie geheiratet haben - die Leuten reden über sie als Mann und Frau,

so Freunde gegenüber dem australischen Magazin „Women's Day“.

Heimliche Hochzeit

Immer wieder wurde Margot in den vergangenen Monaten mit einem verdächtigen Ring an ihrem Finger gesichtet, doch die Hochzeits-News bestätigte die Schauspielerin bisher nicht.

"Ihre eigenen Freunden sprechen darüber mit anderen Leuten. Sie machten es im engsten Kreis, mit wenigen Leuten um sie herum."

Margot möchte ihr Privatleben lieber privat halten, wie ein Nahestehender weiter verriet:

"Sie möchten keine Aufmerksamkeit erregen und sie waren in der ersten Phase ihrer Beziehung auch sehr zurückhaltend."

Liebe inkognito

Der „Suicide Squad“-Star und der Regieassistent sind seit 2013 ein Paar. Gemeinsame Bilder des Paares sind rar - demnach bleibt die Hochzeit wohl vorerst ihr Geheimnis.