"Hater haben Übermacht": Legt Sarah Lombardi eine Social-Media-Pause ein?

Die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi hat ihr neues Instagram-Profil offenbar wieder gelöscht

Verabschiedet sich Sarah Lombardi jetzt ganz aus den sozialen Netzwerken? Seit Wochen liefert sie sich mit Noch-Ehemann Pietro Lombardi eine Schlammschlacht. Nun wird Sarah Lombardi der Druck ihrer Hater offenbar zu groß.

Es sollte ein kleiner Neuanfang für Sarah Lombardi, 24, werden, doch der ging offenbar gehörig nach hinten los. Die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi, 24, meldete sich gestern via Instagram zu Wort und erklärte, dass Facebook dank ihrer Hater vorerst für sie gestorben sei. Doch damit nicht genug: Auch ihr neues Instagram-Profil ist plötzlich nicht mehr auffindbar. Verabschiedet sich die Sängerin nun vollkommen aus den sozialen Netzwerken?

 

Sarah Lombardi als Sündenbock

Sie ist derzeit der Sündenbock der Nation: Sarah Lombardi. Ganz egal, was sie in den sozialen Netzwerken schreibt und postet - immer wieder wird sie mit hunderten von Negativ-Kommentaren und Beleidigungen überhäuft. Der Grund ist offensichtlich: Die (ehemaligen) Anhänger geben der 24-Jährigen die Schuld am Rosenkrieg, der sich gerade zwischen ihr und Noch-Ehemann Pietro Lombardi abspielt.

Das Fass zum Überlaufen gebracht haben, dürfte vor allem das kürzlich aufgetauchte Video, welches Sarah offenbar heimlich aufgenommen hatte. Es zeigt Pietro, der sich nach dem Bekanntwerden des Polizeieinsatzes im Hause Lombardi vor einigen Wochen wutentbrannt gegenüber seiner Noch-Ehefrau äußert.

Adieu Social Media? "Hater haben die Übermacht"

Zu viel für die Fans, aber offenbar auch für Sarah Lombardi. Nachdem sich sogar Promis wie Jan Leyk oder Rapper Fler negativ zu dem Wut-Video geäußert hatten, hat die 24-Jährige jetzt offenbar den Schlussstrich gezogen. Erst gestern meldete sie sich via Instagram zu Wort und erklärte, dass sie Facebook vorerst den Rücken kehren wolle:

Die Hater haben die Übermacht und melden meinen Account nochmals! Super, vielen Dank auch! Facebook ist für mich vorerst Geschichte! Meine Lieben, es tut mir leid. Ich werde vorerst Facebook stilllegen. Ein Facebook-Neuanfang ist dank der Hater nicht möglich.

Doch damit nicht genug: Auch ihr kürzlich neu angelegtes Instagram-Profil ist heute Morgen, 19. November, plötzlich nicht mehr auffindbar. Wird der 24-Jährigen der Druck ihrer Hater zu groß, sodass sie sich nun völlig aus den sozialen Netzwerken zurückzieht? Aktuell ist ihr Facebook-Account noch abrufbar, doch wie lange das noch der Fall sein wird, ist unklar. Damit dürften die Hater mit ihrem öffentlichen Spießrutenlauf dann wohl das erreicht haben, was sie wollten.

Kannst du Sarah Lombardi verstehen?

%
0
%
0