Howard Donald: Große Sorge um den "Take That"-Star

Der Sänger muss eine Augenklappe tragen

Bei seinen neuesten Auftritten schockierte das Mitglied der beliebten Boyband, Howard Donald, 51, seine Fans: Der "Take That"-Star trug eine schwarze Augenklappe. Doch was war der Grund? 

Take That auf Jubiläumstournee

In den 90ern feierte die Boygroup Take That um Robbie Williams, 45, Garry Barlow, 48, Mark Owen, 47, Jason Orange, 49, und Howard Donald ihre größten Erfolge. Die fünfköpfige Band ließ mit ihren Songs und Auftritten einige Frauenherzen höher schlagen.

Nachdem es 1996 ganz nach dem Ende von Take That aussah, jubelten die Fans, als 2005 das Comeback der Sänger folgte. Wenn auch in kleinerer Formation ohne Jason Orange füllen die Mitglieder noch immer weltweit große Hallen und begeistern mit ihrer Musik.

 

 

Aktuell ist die berühmte Boyband mit ihrer diesjährigen Jubiläumstournee unterwegs. Dabei sorgte Howard Donald für einen Schock-Moment bei seinen Fans, die sich große Sorgen um den 51-Jährigen machten. Beim Konzert im Berliner Tempodrom trug der erfahrene Sänger eine schwarze Augenklappe. Auch ein paar Tage später griff er in Dänemark auf das Hilfsmittel auf der Bühne zurück. Hatte sich Howard etwa eine schwerwiegende Verletzung am Auge zugezogen?

Fan sei Schuld für Augenklappe von Howard Donald

Beim Auftritt in Amsterdam ein paar Tage zuvor, soll es laut Berichten der britischen "Daily Mail" zu einem ausartenden Vorfall gekommen sein. Howard und seine Bandkollegen Garry und Mark sollen von aufgeregten Fans belagert worden sein. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Howard Donald (@howarddonald) am

 

Howard hatte am Montag sein Hotel in Amsterdam verlassen. Da sprang eine Gruppe Fans auf ihn zu in der Hoffnung, ein paar Fotos und eine Umarmung zu bekommen,  

berichtete ein Augenzeuge der britischen "Sun". Bei all dem Trubel sei einer der Fans aus Versehen gegen seinen Augapfel gestoßen, und bereitete dem Sänger große Schmerzen. Ein Tour-Mitglied aus dem Umfeld der Band habe Howard daraufhin die schwarze Augenklappe besorgt, um sein Auge bei den kommenden Auftritten schützen und zugleich schonen zu können.

Bleibt also zu hoffen, dass sich der beliebte Sänger schnell wieder vom Zusammenstoß mit einem seiner Fans erholt. Fan-Liebe kann manchmal eben doch ganz schön schmerzhaft werden. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

'Got to Dance'-Auftakt - Juror Howard Donald im Tränental 

Baby da! Howard Donald benennt Sohn nach David Bowie