Cobie Smulders spricht offen wie nie über ihren Krebs

Der "HIMYM"-Star spricht in einem bewegenden Artikel über die schlimme Diagnose

In einem rührenden Artikel sprach Cobie Smulders nun offen wie nie über ihre Krebs-Diagnose. Cobie Smulders ist seit 2012 mit Schauspieler Taran Killam verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter. Cobie Smulders ist vor allem durch ihre Rolle der

Sie ist strahlendschön, super erfolgreich und wir alle kennen sie als "Robin Scherbatsky" aus "How I Met Your Mother": Cobie Smulders, 34. Doch es lief nicht immer so rund für den sympathischen Serien-Star. Vor einigen Monaten schockte der "HIMYM"-Star mit dem traurigen Geständnis, vor einigen Jahren an Krebs erkrankt zu sein. In einem bewegenden Artikel für "Lenny" sprach der Serien-Star jetzt nicht nur offen wie nie über ihre Krebs-Diagnose, sondern erklärte auch, warum sie mit dem Thema an die Öffentlichkeit ging.

Cobie Smulders litt an Krebs

Als "Robin Scherbatsky" musste Cobie Smulders in "How I Met Your Mother" so manch einen Schicksalsschlag verkraften. Millionen Zuschauer fühlten mit der lebensfrohen "Robin" mit, als diese erfuhr, dass sie keine Kinder bekommen kann. Vor wenigen Monaten wurden traurige Parallelen zwischen Cobie und ihrer "HIMYM"-Rolle bekannt, denn die 34-Jährige litt an Eierstockkrebs. Ganze zwei Jahre dauerte die Behandlung, die Chancen auf eigene Kinder waren gering.

In dem rührenden Artikel mit dem Titel "Ich zeige meine Narben", den sie für den "Lenny"-Blog schrieb, sprach die 24-Jährige nun offen wie nie über die wohl schwerste Zeit ihres Lebens. Demnach habe sie schon kurz vor der niederschmetternden Diagnose gemerkt, dass mit ihrem Körper etwas nicht stimmte:

Ich habe mich selbst in dem Mittelpunkt eines riesigen Sturms wiedergefunden. Es war im Frühjahr 2008, als ich 25 Jahre alt war. Gerade zu dem Zeitpunkt, an dem die Eierstöcke voll mit jugendlichen Follikeln sein sollten, wurden meine von einer gefährlichen Krebsart übersät. Der Krebs drohte, mir meine Fruchtbarkeit - und vielleicht sogar mein Leben - zu nehmen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch nie über Fruchtbarkeit nachgedacht. Nochmal: Ich war erst 25. Das Leben war einfach. Aber plötzlich konnte ich an nichts anderes mehr denken,

beginnt Cobie ihren ehrlichen Beitrag.

Der "HIMYM"-Star hatte großes Glück

Der Arzt riet ihr, ihr Leben umzukrempeln: Cobie verbannte Alkohol und Zigaretten aus ihrem Leben, nur zwei Wochen später wurden ihr zwei Tumore an den Eierstöcken entfernt. Der Serien-Star ist sich darüber im Klaren, welch großes Glück sie hatte, weil ihr alle medizinischen Optionen offenstanden. So meditierte sie, machte eine Kristall-Therapie und eine Hungerkur und nahm sich eine Auszeit in der Wüste. Ein Luxus, der keiner sein sollte, wie die 34-Jährige findet: "Ich wünschte, dass alle Frauen solche Behandlungen bekommen würden."

Die Angst vor dem Krebs bleibt

Die Angst, dass der Krebs zurückkommen könnte, bleibe immer bestehen, wie der "HIMYM"-Star weiter berichtet, doch trotzdem habe sie gelernt, mit der Angst zu leben. Ziel ihres emotionalen Artikels ist es, auf das Thema Eierstock-Krebs aufmerksam zu machen, vor allem aber will Cobie Smulders, die mittlerweile Mutter zweier gesunder Töchter ist, anderen betroffenen Frauen Mut machen:

Wenn ihr so etwas durchstehen müsst, kann ich euch nur dazu raten, alle Optionen in Betracht zu ziehen. Fragen zu stellen. So viel wie möglich über eure Krankheit zu erfahren. Durchzuatmen. Nach Hilfe zu fragen. Zu weinen und zu kämpfen.

Wir wünschen der sympathischen Schauspielerin alles Gute!