K-Pop-Star Seo Minwoo: Tod mit nur 33 Jahren

Ist das die Todesursache des Sängers?

Neuer Trauerfall in der K-Pop-Szene: Seo Minwoo, †33, ist gestorben. Die Umstände seines Todes sind bisher allerdings rätselhaft.

Seo Minwoo wurde tot aufgefunden

Traurige Nachrichten aus Südkorea. Seo Minwoo ist mit nur 33 Jahren gestorben. Der Frontsänger der Boy-Band 100% starb bereits am 25. März.

Er wurde ohne Puls in seinem Zuhause in Gangnam gefunden. Ersthelfer waren sofort zur Stelle, aber konnten ihn nur noch für tot erklären,

teilte sein Management „TOP Media“ mit.

Doch wieso musste der Musiker in so einem jungen Alter sterben? Laut Medienberichten hat Seo Minwoo einen Herzstillstand erlitten – möglicherweise durch eine Überdosis, wie „Digital Music News“ spekuliert. Diese Theorie ist allerdings nicht bestätigt. Von gesundheitlichen Problemen des Sängers war zuvor allerdings ebenfalls nichts bekannt.

 

 

Die Welt trauert um Seo Minwoo

Die Nachricht von Seo Minwoo sorgt ebenfalls weltweit für Entsetzen. Im Internet trauern die Fans um ihr geliebtes Idol.

Warum? Du bist zu früh (dran)... du bist zu jung

 

 

Ich sende mein Beileid und meine Liebe an die Fans, Freunde und Familie von Seo Minwoo und 100%.

 

 

R.I.P, unser Engel Minwoo. Die Erde ist kein Platz für Engel, wie dich.

 

 

Auch sein Bandkollege Woo Changum verabschiedete sich mit rührenden Zeilen von dem 33-jährigen Südkoreaner. 

Ich wünsche dir viel Glück. Ich hoffe, du fühlst dich im Himmel wohl. Ich möchte, dass du ein heller Stern bist und diese Welt zum Strahlen bringst.

Zweiter Todesfall in der K-Pop-Szene in kurzer Zeit

Erst im Dezember musste die K-Pop-Fangemeinde Abschied von Kim Jonghyun (†27) nehmen. Der Star der Gruppe Shinee hatte sich das Leben genommen. Die Gründe für seinen Suizid sollen der starke Druck der Musikbranche und seine anhaltenden Depressionen gewesen sein.

 

 

Ein von @jonghyun.948 geteilter Beitrag am

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei