Lee Majors: Ryan O’Neal soll in der Hölle schmoren

"Lee wird Ryan niemals vergeben"

Zwischen Lee Majors, 80, und Ryan O'Neal, 78, herrscht offenbar ein heftiger Streit. Schuld daran soll ausgerechnet die verstorbene Farrah Fawcett (†62) sein.

Lee Majors und Ryan O'Neal: Eifersuchts-Drama

Schauspieler Lee Majors ("Ein Colt für alle Fälle") hat offenbar absolut null Mitgefühl für seinen Schauspiel-Kollegen und ehemaligen Freund Ryan O'Neal.

Lee wird Ryan niemals vergeben, dass er ihm Farrah Fawcett ausgespannt hat,

verrät ein Insider gegenüber "Globe". Die Eifersucht soll einen Keil zwischen die Männer getrieben haben.

 

 

Mehr zu Ryan O'Neal:

Im Jahr 1979 hatte der heute 80 Jahre alte Lee seinen Kumpel Ryan angeblich gebeten, ein Auge auf Fawcett zu halten, während er in Kanada einen Film drehte.

Doch sein Plan ging offenbar nach hinten los, denn während seiner Abwesenheit sollen sich O’Neal und der "Drei Engel für Charlie"-Star verliebt haben. "Ich konnte es nicht glauben", so der verbitterte Lee damals.

 

Embed from Getty Images

 

Lee Majors: Kein Mitleid mit krankem Ryan O'Neal

Farrah und Ryan bekamen einen Sohn, Redmond, und ihre schwierige Beziehung hielt bis zum Krebstod der Schauspielerin. Auch Ryan selbst geht es gesundheitlich schlecht. Seit Jahren soll er an Krebs leiden.

Lee hat gehört, dass Ryan kurz vor dem Tod steht, aber er hat nicht zum Telefon gegriffen und ein tröstendes Wort an ihn gerichtet,

so die Quelle. "Er sieht es lieber, dass Ryan in der Hölle schmort."

Findest du Lees Verhalten übertrieben?

%
0
%
0
Themen