Mel B: Die Nanny hat die Sex-Tapes!

Die Rede ist von Missbrauch, heimlichen Sex-Tapes, Gewalt und tiefen Geheimnissen

Es ist eine der schockierendesten Promi-News der vergangenen Woche: Mel B, 41, soll von ihrem Ehemann Stephen Belafonte, 41, über Jahre  geschlagen und sexuell missbraucht worden sein. Immer weitere Details kommen ans Licht, so soll Belafonte seine Frau heimlich beim Sex gefilmt haben, die Nanny soll die pikanten Tapes haben! Außerdem weiß der Make-up Artist der Sängerin seit Jahren von den Taten des Ehemannes.

Nach rund zehn Jahren Ehe reichte Melanie Brown überraschend die Scheidung von ihrem Ehemann Stephen Belafonte ein. In den letzten Wochen kommen dunkle Details über die Beziehung des Paares ans Licht! Belafonte soll Mel B nicht nur geschlagen, sondern auch sexuell missbraucht haben. Doch damit nicht genug, der Filmproduzent soll noch viel weiter gegangen sein, als bisher vermutet.

Stephen Belafonte: Seine Affäre hat die Sex-Tapes!

Die Details, die in den letzten Wochen öffentlich geworden sind, lassen nur erahnen, wie schwer es Mel B in den letzten Jahren hatte. Stephen Belafonte soll seine Ehefrau und sich heimlich beim Sex gefilmt haben und das ehemalige "Spice Girl" anschließend mit den Aufnahmen erpresst haben. Im Besitz der pikanten Filme ist keine Geringere, als die ehemalige Nanny und angebliche Affäre von Belafonte.

Laut "TMZ" hat der Produzent in Los Angeles Lagerräume angemietet, in diesen versteckt er Fotos, Gegenstände und Filmaufnahmen von Mel B. Besonders schockierend: Gemietet hat er die Räume schon seit mehreren Jahren! Stephen Belafonte schien sich also auf jede Eventualität vorzubereiten...

Jetzt spricht ihr Make-up Artist!

Es gibt einige, die der gebeutelten Sängerin zur Seite stehen. Unter ihnen ist auch der Make-up Artist von Melanie Brown. Er sagt, Belafonte hätte ihn ebenfalls erpresst, er solle bloß niemanden von den Verletzungen der Sängerin erzählen, ansonsten gebe es nicht nur Ärger, sondern auch kein Geld. Trotzdem vertraute sich Mel B ihrem Make-up Artist an, dies könnte ihr nun helfen, wenn es vor das Gericht geht! Denn, wie "TMZ" berichtet, sei ihr Make-up Artist bereit unter Eid auszusagen. Des Weiteren beschreibt er Belafonte als aggressiv und verbal ausfallend, seine Noch-Ehefrau habe er öfter als "widerlich und hässlich" beschrieben.

Es bleibt nur zu hoffen, dass Mel B die Scheidung schnellstmöglich hinter sich bringen kann, um die belastende Zeit ihrer Ehe hinter sich zu  lassen...