Nach Witz über Stephen Belafonte: Mel B rastet im TV aus & stürmt aus dem Studio

Da staunten Heidi Klum und die anderen "America's Got Talent"-Juroren nicht schlecht

Mel B, 42, befindet sich derzeit mitten im Rosenkrieg mit Noch-Ehemann Stephen Belafonte, 40. Als Co-Juror Simon Cowell, 57, jetzt ausgerechnet einen Witz über die Hochzeitsnacht mit ihrem Verflossenen riss, rastete "Scary Spice" aus. 

Ist Mel B. dünnhäutig durch den schmutzigen Scheidungskrieg mit Stephen Belafonte?

Mel B., die bürgerlich Melanie Brown heißt, und Stephen Belafonte waschen derzeit öffentlich schmutzige Wäsche. Befeuert werden die Schlagzeilen von ihrer Nanny, die ebenfalls auspackte. Nicht nur, dass Belafonte von Brown Unterhalt fordert, obwohl das einstige Spice Girl pleite sein soll - auch dreckige Sex-Geschichten plus Gerüchte um häusliche Gewalt machen die Runde.  

Kein Wunder also, dass die 42-Jährige nun dünnhäutig auf einen bissigen Kommentar von Simon Cowell reagierte. 

Simon Cowell zu Technik-Panne: "Das muss gewesen sein wie in Mel Bs Hochzeitsnacht"

Aber der Reihe nach: Während des Auftritts eines Kandidaten kommt es in der letzten "America's Got Talent"-Episode zu einer technischen Panne.

Das muss so gewesen sein wie in Mel Bs Hochzeitsnacht: viele Erwartungen, wenig Ergebnisse,

witzelt Cowell. Während Jury-Nachbarin Heidi Klum begeistert applaudiert, springt Mel auf und schüttet Simon Cowell einen Becher Wasser ins Gesicht:

 

 

Dann stürmt sie aus dem Studio. "Mel B ist raus. Das ist eine Live-Show", kommentiert die verdutzte Backstage-Moderatorin Tyra Banks den Zwischenfall. Der Ärger ist jedoch bald verflogen und Mel B. kehrt zurück ans Set.

Alles inszeniert oder ein echter Ausraster? Vermutlich wissen das nur die Beteiligten selbst. 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei