Patrick J. Adams: Ein Bild mit Meghan Markle wurde ihm zum Verhängnis

Nach einem gemeinsamen Kussfoto löschte der „Suits“-Schauspieler seine Social-Media-Accounts

In der Serie „Suits“ sind Patrick J. Adams („Mike“) und Meghan Markle („Rachel Im echten Leben ist Meghan mit Prinz Harry zusammen. Seit 2016 ist Patrick mit „Pretty Little Liars“-Serienstar Troian Bellisario verheiratet.

Meghan Markle, 36, wird spätestens nach der Beziehung mit Prinz Harry, 33, auf Schritt und Tritt beobachtet. Kein Wunder, dass die „Suits“-Schauspielerin zuletzt im April etwas auf ihrem Instagram-Account postete. Warum die hübsche Brünette sich dafür entschied, bekam jetzt auch ihr Kollege Patrick J. Adams, 36, zu spüren.

Patrick J. Adams musste Kussfoto löschen

Im August postete der Serien-Schauspieler ein altes Foto mit seiner Co-Kollegin Meghan auf seinen Social-Media-Kanälen. Grund dafür war die 100. Folge von „Suits“. Zu sehen waren die beiden 36-Jährigen. Patrick gab Meghan einen freundschaftlichen Kuss auf die Wange und betitelte es mit den Worten: „Ross und Rachel - die nächste Generation“. 

Ziemlich harmlos, könnte man denken, doch nicht für die Fans. Die Gerüchteküche brodelte! Und es kam zu etlichen Reposts. Sofort wurde den beiden eine Affäre vorgeworfen. Und der Mann von „Pretty Little Liars“-Star Troian Bellisario, 31, entschied sich, dass seine Social-Media-Accounts zu löschen.

 

 

Wir sind wie Bruder und Schwester

In der Serie sind „Mike“ und „Rachel“ verlobt. Möglicherweise nahmen die Fans das etwas zu ernst. Im Interview mit dem Magazin „Esquire“ verriet der Kanadier, wie er auf den Shitstorm der Fans reagierte:

Es war ein harmloser Moment voller Sentimentalität und ich war in etwas komplett anderes verwickelt. Wir sind wie Bruder und Schwester, es war nicht so dass es irgendetwas Schmutziges war, aber es wurde einfach zu einer Story, über die die Leute reden wollten.

Damit scheint der 36-Jährige offenbar Recht zu haben.

Ich lebe in einer Welt, in der man nichts mehr über Meghan posten kann

Normalerweise überdenkt Patrick jeden seiner Beiträge, bevor er sie öffentlich postet. Doch bei dem Kussfoto mit Meghan wäre er nie darauf gekommen, dass es solche Diskussionen mit sich bringt:

Ich überdenke jeden Beitrag, den ich veröffentliche und den Effekt und wer zuhören wird oder wie es aufgenommen wird. Ich habe dieses alte Foto gepostet, das Meghan und mich am Set zeigt und ich bin am Morgen aufgewacht und habe festgestellt 'Oh yeah, ich lebe in einer Welt, in der man nichts mehr über Meghan posten kann.

Wir sind uns sicher, dass wir in Zukunft erstmal keine gemeinsamen Fotos der „Suits“-Darsteller zu sehen bekommen.

Hättet ihr auch eure Social-Media-Kanäle gelöscht? Stimmt unten ab!

Verpasse keine Star-Meldung und folge OK! direkt bei Twitter!

Hättet ihr auch eure Social-Media-Kanäle gelöscht?

%
0
%
0