Sarah Lombardi: Das Vermögen der DSDS-Sängerin

So reich ist sie wirklich

Sarah Lombardi, 28, schwimmt seit ihrem DSDS-Durchbruch auf der Erfolgswelle. Wir verraten, wie hoch das Vermögen der Sängerin wirklich ist.

Sarah Lombardi: So reich ist die Sängerin

Die Kölnerin mit italienischen Wurzeln ist eine echte Kämpfernatur. Mehrmals bewarb sie sich damals bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar!" und schaffte es 2011 an der Seite ihres Ex-Ehemannes Pietro Lombardi, 28, sogar ins Finale. Auch wenn sie damals nur den zweiten Platz belegte, ging ihre Karriere als Sängerin seitdem steil nach oben. Nach einigen Rückschlägen wegen ihrer Untreue und dem Ehe-Aus mit Pietro ist sie heute wieder ganz oben angekommen.

In diesem Jahr will die Sängerin mit ihrem neuen Album "Im Augenblick" noch mal richtig durchstarten. Mit ihrem Freund, dem Fußballer Julian Büscher, 27, ist sie aktuell sogar verlobt. Und auch das Verhältnis zu Ex Pietro ist mittlerweile sehr gut, beide kümmern sich als Eltern rührend um Sohnemann Alessio. Auch finanziell hat die brünette Schönheit keine Probleme, im Gegenteil! 

Das könnte dich auch interessieren:

Sarah Lombardi: Erfolgreiche Influencerin

Mit ihrem Instagram-Profil "sarellax3" verdient die alleinerziehende Mutter derzeit das meiste Geld. Mit einer Reichweite von 1.600.000 Followern kann Sarah Lombardi für einen Werbepost eine fünfstellige Summe bis zu 20.000 Euro verlangen. Ob in den zahlreichen Postings Mode, Schmuck oder Babyartikel zu sehen sind, spielt dabei keine Rolle. Firmen, die mit Sarah zusammenarbeiten wollen, gibt es wie Sand am Meer. Fast ein Drittel ihrer Beiträge sind als Werbung gekennzeichnet. Rechnet man das alles zusammen, kommt man auf einen Bruttoverdienst von bis zu 60.000 Euro pro Monat!

Aber auch ihre TV-Auftritte wie bei "Schlag den Star", "Dancing on ice", "Let’s Dance""Grill den Henssler" und "Promi Shopping Queen" dürften der ehemaligen DSDS-Kandidatin einiges auf ihr Konto gebracht haben. Das geschätzte Vermögen von Sarah Lombardi soll laut Informationen des "Vermögenmagazins" wohl um die 2 Millionen Euro betragen.

Die Liste ist lang und wenn die junge Mutter nun wieder durchstartet, werden wir wohl noch einiges von der zukünftigen Spielerfrau zu sehen kriegen.

Was haltet ihr von Sarah?

%
0
%
0